Freitag, 9. Oktober 2015

Buchvorstellung vom Herzen

Bonjour Fridolin

Heute möchte ich euch ein Buch das mir sehr am Herzen liegt vorstellen! 

(erschienen beim App Verlag)

Klapptext:
Coco, eine französische Illustratorin, und ›Monsieur Loup‹, ein deutscher Buchautor, treffen sich auf der Insel Lanzarote. Beide sind über siebzig und wollen eigentlich nur ein paar geruhsame Tage unter Palmen verbringen. Da passiert etwas, womit sie beide nicht gerechnet haben, denn Coco und ›Monsieur Loup‹ verlieben sich ineinander. Kann so etwas gut gehen? Liebe, Romantik, eine gemeinsame Zukunft – ist dies möglich, wenn man sich bereits im letzten Lebensabschnitt befindet? Dieser Frage widmet sich die mit vielen Illustrationen versehene Geschichte auf unterhaltsame Weise. Bei all den zu erwartenden Turbulenzen und Reisen sind immer zwei Freunde dabei: Fridolin – ein deutscher Teddybär – und Fridoline – eine französische Teddybärdame.
                                                                                    Meine Rezi:

Dieses Buch muss gewürdigt werden! Voller Liebe geschrieben!
Ich bekam dieses Buch vom App Verlag und habe mich verliebt!
Zur Geschichte ein nicht wirklich erfolgreicher Autor, bekommt von seiner Nichte einen Teddybären per Post zu geschickt,mit der bitte sich um ihn zu kümmern. Dann fängt dieser an mit ihm zu reden. So nimmt die Geschichte ihren Lauf! Er lernt eine Frau kennen und sie hat auch eine Teddybärin. Mehr möchte ich nicht verraten!
Das Buch ist mit so vielen wundervollen Sätzen geschrieben und begeistert einen von Anfang an. Viele tolle Zeichnungen sind auch in den Texten versteckt und somit hat man wirklich das Gefühl, dass das Buch lebt! Bonjour Fridolin zeigt wie das fortgeschrittene Alter sein kann, aber auch was man daraus machen kann. Die Autoren haben mit diesem Buch bewiesen wie viel Gefühl man für ein richtig gutes Buch haben kann.
Ich kann es euch nur empfehlen und wer den App Verlag kennt, wird auch bemerkt haben das dies nicht wirklich die typische Richtung von Buch ist die sonst so veröffentlicht werden,aber es stimmt was der Verlag sagt, so einem tollen Buch muss man eine Chance geben. Ich bin froh das diese Chance vom App Verlag ermöglicht wurde:
5 Sterne sind viel zu wenig, für ein so besonderes Buch!
Bitte lest es, es ist ein Traum!