Mittwoch, 28. Oktober 2015

Rezension zu Close Up- So nah (Teil1) von Lucia Vaughan

Close Up - So nah (Teil 1) 


Klapptext:

Was zur Hölle ist in dich gefahren, Summer Evans? 
Hast du komplett den Verstand verloren? 
Im Stillen forsche ich nach Antworten, komme aber nur zu einer halbwegs plausiblen Erklärung. 
Ich bin infiziert. Im Endstadium. 
Von einem Virus, der, wie ich befürchte, so schnell nicht geheilt werden kann, und den Namen Jacob Crawford trägt. 

Summer Evans steht vor einer schwierigen Aufgabe: Um ihre Familie aus einer finanziellen Notlage zu retten, muss sie einen Deal abwickeln, der nicht nur gefährlich, sondern auch illegal ist. Ihr Plan scheint perfekt. 
Bis der ebenso attraktive, wie auch ehrgeizige Detektive Jacob Crawford auf der Bildfläche erscheint und Summers Vorhaben vereitelt. Eine Niederlage? Davon will Summer nichts wissen. Kurzerhand überredet sie Jacob zu einem Tauschhandel, der so reizvoll erscheint, dass er nicht widerstehen kann. Leider mit drastischen Folgen. Denn Jacob verfolgt eigene Pläne und das Letzte, was Summer im Sinn hat, ist in Handschellen auf einer Hochzeit zu landen . Mit einem viel zu heißen Detektive an ihrer Seite, der ihrem Herzen viel zu gefährlich wird. 

Bei CLOSE UP - so nah handelt es sich um den ersten Band eines erotischen Krimis, der in zwei Teilen erzählt wird. 
Teil 1: CLOSE UP - so nah 
Teil 2: CLOSE UP - einmal mehr 


Meine Rezi:
So klasse!
Ein perfekt geschriebenes Buch! Die Story überzeugte mich sehr schnell. Die Sexszenen sind heiß,heißer....Lucia Vaughan!
Der gesamte erste Teil lässt sich sehr flüssig lesen und macht jede Menge Lust auf den zweiten Teil!
Die Protas sind wundervoll erschaffen und ausgearbeitet. Auch die Spannung überzeugt auf ganzer Linie!!
Zum Schluss noch: Dieses Buch muss man lieben!