Montag, 7. Dezember 2015

Meine Rezension zu Kuss der Wölfin - Im Schatten des Mondes von Katja Piel

Kuss der Wölfin - Im Schatten des Mondes

Klapptext:

Nachdem Annas größter Feind Marcus endlich besiegt ist, beschließen die beiden frisch Verliebten ihren Urlaub in Griechenland zu genießen. Währenddessen allerdings wütet in London ein neuer Werwolf, der seinen eigenen Rachefeldzug durchführt. Der englische Jäger Riley holt sich zur Unterstützung die schöne Werwolfjägerin Katja aus Deutschland, doch es steckt viel mehr hinter seinem Hilferuf. 
Die Werwölfin Mandy kann unterdessen fliehen und beschließt, eine viel größere Macht auf den Plan zu rufen. Einen uralten Feind, der die ganze Menschheit vernichten könnte.




Mein Rezi:

Der Schreibstil passt sich den ersten drei Bücher perfekt an, es ist so angenehm zu lesen! Die perfekte Fortsetzung!
Katja Piel hat es auch hier geschafft mich in den ersten Leseminuten so zu fesseln, das ich es kaum weglegen konnte! Ich finde diese Fortsetzung noch spannender, aufregender, erotsich und auch trauriger! Ich bin immer noch so mega geflasht! Ich liebe jeden einzelnen Protagonisten. So unterschiedlich und so toll beschrieben. Es machte von Anfang an und bis zum Ende so viel Spaß ihre Geschichte zuerleben!
Ich weiß nicht was ich noch sagen soll, außer Katja 5 überverdiente Sterne!

Ps. Das Cover der mega Hammer und so passend!

Eines meiner Lieblingsbücher des Jahres!