Montag, 14. Dezember 2015

Rezension zu Mächtiges Blut - Nachtahn #1 von Sandra Florean

Mächtiges Blut- Nachtahn #1 

Meine Rezension:
Darum geht es?

Die junge Louisa wird seit einem Überfall von Angstzuständen geplagt und hat das Gefühl, ihr Leben nicht mehr unter Kontrolle zu haben. Als sie den geheimnisvollen Dorian kennenlernt, ahnt sie zunächst nicht, was sich hinter seiner schönen und wohlhabenden Fassade verbirgt. Hartnäckig erobert er ihr Herz, doch schon bald gerät sie in die Fänge seiner Feinde: Vampire, die es auf sein einzigartiges, mächtiges Blut abgesehen haben.
Wird sie diese neuerlichen Schrecken überstehen oder wieder dem Alkohol verfallen? Vielleicht sollte sie sich lieber an den sterblichen Eric halten, der weit mehr für sie empfindet, als sie ahnt. Oder sollte sie Dorian vertrauen und in seine düstere Vampirwelt eintauchen, um für ihre Liebe zu kämpfen und hinter das Geheimnis seiner Macht zu kommen?



Vampire!!!! Gelungenes Debüt!

Zum Cover:

Ich sah es und dachte in diesem Buch wird es geheimnissvoll und mystisch! Auch ohne Klapptext kann erkennen das es um dunkle Wesen handeln muss!

Mein Fazit:

Die Autorin hat hier einBuch mit sehr angenehmen und gut lesbarem Schreibstil geschaffen. Er Vampir, Sie das verliebte Mädchen ist ja nichts neues, jedoch wirkt dieses Buch nicht so! Er hat zwar alles was ein Vampir haben muss, aber es ist nicht so als wäre es ein Abklatsch und genau das fesselte mich an das Buch!
Was noch besonders gut war, dass man den Handlungen und Geschenissen im Buch sehr gut folgen konnte! Also werauf Spannung, Charme, Liebe und Action steht,sollte das Buch aufjedenfall lesen!

5 Sterne und ein super Debüt