Donnerstag, 14. Januar 2016

Rezension zu Mister Mysterious: Unnahbar von Lucie Heart

Mister Mysterious: Unnahbar

Klapptext:

Er hat ein Geheimnis, das sie in Gefahr bringen kann, doch sein Verlangen ist zu groß … 

Dean Harris ist erfolgreich, sexy und die Frauenwelt liegt ihm zu Füßen. Mühevoll hat er sich an der Coté d´Azur ein neues Leben aufgebaut, nachdem er New York zusammen mit seiner Schwester Liv verlassen hat. Doch als plötzlich Livs attraktive Freundin Sunny vor seiner Tür steht, gerät seine mühsam aufgebaute Welt ins Wanken. Sie blickt ihm vom ersten Augenblick an direkt in die Seele. Dean weiß, dass Sunny sein Untergang sein kann, doch das Verlangen tief in seinem Inneren, lässt ihn immer wieder die Gefahr dieser Beziehung vergessen. 

Meine Rezi:

Das Cover ist fantastisch, passt zum Buch!

Der Schreibstil ist perfekt und so flüssig! Am besten gefiel mir das man nicht so ab gehackte Dialoge hatte, wenn der Protagonist wechselt! Damit meine ich das Lucie Heart, die Übergänge so peferkt gewählt und geschrieben hat! Man merkt auch ohne Überschrift sofort den Wechsel!

Das Buch besitzt genau so viel Drama, wie Liebe! So ungewöhnlich die Geschichte beginnt, umso schöner endet Sie!
Es passiert so viel in dem Buch und man könnte meinen es wäre "to much", doch man merkt schnell es muss so sein!
Ich habe es mit Begeisterung gelesen und es hat mich so mitgerissen.
Ich habe mit Sunny gelitten, gelacht und Sie mit Freuden begleitet!

Ich liebe die Geschichte von Sunny und Dean und würde gerne noch mehr von ihnen lesen!

Klare Leseempfehlung und .....
5 Sterne