Donnerstag, 11. Februar 2016

Blogtour "Zwei für immer" von Andy Jones

                          Willkommen an Tag 2



Heute dreht sich alles um das Thema "Sich verlieben und die Kompromisse die man eingeht".

Theme für heute:

-Was ist Verliebtheit
-Die Schritte in der Sie verläuft 
-Was geht man oder kann man für Kompromisse eingehen
-Tipps und Tricks
-Warnsignale/Fehler


Verliebtheit

 ist ein intensives Gefühl der Zuneigung. Sie wird nach Ansicht von Psychologen von einer Einengung des Bewusstseins begleitet, die zur Fehleinschätzung des Objektes der Zuneigung führen kann. Fehler des anderen können übersehen oder als besonders positive Attribute erlebt werden. Verliebtheit ist kein Dauerzustand, sie besteht als eine Phase über einen längeren oder kürzeren Zeitraum, kann abflauen und sich auflösen oder in Liebe übergehen. Die Gefühle des Verliebtseins können einseitig sein, müssen also nicht erwidert werden. Eine weniger intensive Form der Verliebtheit wird auch als Schwärmerei für eine Person bezeichnet.
(Quelle Wikipedia)

Schritte in der Sie verläuft (Ablauf des Verliebens)

1) Bevor man sich überhaupt verlieben kann, sollte man viel unter Menschen! Geht mit Freunden weg, trefft neue Leute, so ist die Wahrscheinlicheit den Traumpartner zu finden, am größten! Doch auch Zufälle passieren! 

2) Zeit zum Kennenlernen muss sein! Es zu überstürzen ist ein riesen Fehler!

3) Nach mehreren Treffen, sollte man dann doch eine gewisse Zuneigung verspüren, ansonsten macht es keinen Sinn! Diese Anziehung ist auch das erste Zeichen für Verliebtheit! 

4) Du solltest deine Zuneigung ab jetzt offen legen, ihm/ihr zeigen und nicht vor Angst das Sie nicht erwidert werden zurück halten! 

5) Geht es dem anderen auch so könnt ihr den nächsten Schritt wagen! Gerade die Schmetterlinge im Bauch und Glücksgefühle stellen sich ein! 

Sehr wahrscheinlich seit ihr verliebt! 


Was geht man oder kann man für Kompromisse eingehen

Sobald sich die erste Phase der Verliebtheit legt und man die Rosarote Wolke verlässt, beginnt man schnell die Fehler des Partners zu sehen oder bemerken. Da fängt es an mit den Fragen! 
Kann ich damit leben? Sind Sie so schlimm? Änderbar, weil Gewöhnung?

Ja, das muss wirklich jeder für sich entscheiden! 
Aber bei einfachen Dingen, wie Unordentlich, Vergesslich und andere Dingen, können die meisten drüber hinweg sehen! 

Aber bei in der Vergangenheit fremd gegangen, Straftäter oder oder, da geht es für die meisten schon los und schnell führt es doch zur Trennung! 

Jeder hat hier seine eigene Schmerzgrenze! 

Wie ihr seht, bis zur einer gewissen Grenze kann man Kompromisse eingehen, deshalb sollte man so früh wie möglich mit dem anderen offen reden! Seine Fehler zu kennen, hilft enorm!

Viel später gibt es noch weitere Kompromisse:

-Zusammen ziehen, wer darf was behalten, Büro oder begehbarer Kleiderschrank, etc.
-Kinder ja oder nein

Es gibt viel, zu viel um es aufzuzählen! 


Tipps und Tricks (fürs glücklich sein)

  • Achte darauf, nicht Sex mit Liebe zu verwechseln. Sex kann deinen Sinn für dich selbst und die Besonderheit der Beziehung, die du mit der Person aufbaust, verringern. Warte und lass dir Zeit.
  • Die Liebe ist erschreckend! Dich zu öffnen und so transparent und verletzlich jemandem gegenüber zu sein, kann euch beide erschrecken und euch dazu bringen, euch manchmal auf eine recht defensive Art und Weise zu verhalten. Seid geduldig und nett zu einander und versuche daran zu denken, dass wenn du in der Vergangenheit verletzt wurdest, nicht diese Person es war, die dich verletzt hat. Lass die Vergangenheit los und lebe mit dieser neuen Liebe im Augenblick.
  • Denke nur das Beste von deinem Partner und gib ihm immer einen Vertrauensbonus. Lass dich niemals hinreißen, etwas Schlechtes von ihm zu denken.
  • Respektiert einander. Bediene dich keiner Schimpfworte, wenn du wütend bist. Erkenne, dass Frustration dich verzweifelt agieren lassen kann. Wenn du wirklich so wütend bist und dich fühlst, als würdest du ihn gerne anschreien und beschimpfen, dann sage stattdessen „ich bin gerade so wütend, dass ich denke, wir sollten einige Minuten nicht miteinander reden. Ich laufe nicht vor dir oder der Diskussion davon, ich brauche aber einige Minuten, um einen klaren Kopf zu bekommen. Ich würde gerne einen Spaziergang machen/ nachhause gehen und dich später anrufen/ eine Nacht darüber schlafen und morgen darüber sprechen“.
  • Habe keine Angst, eine Nach darüber zu schlafen. Man sagst zwar, man soll den Ärger nicht verfestigen lassen und es ist etwas Wahres darin, weil es bedeutet, dass du nicht immer einfach frustriert gehen solltest, sondern die Dinge lieber aus dem Weg schaffen solltest, auch wenn dies schwierig ist. Manchmal eskaliert ein Streit aber und überschreitet den Punkt, an dem einer von euch eine wirklich Perspektive hat und es wäre besser, für den Moment einfach anzuerkennen, verschiedener Meinung zu sein. Ins Bett zu gehen, auch wenn der Streit nicht gelöst ist, ihr aber abgemacht habt, morgen weiter darüber zu diskutieren, kann euch beiden die Zeit geben euch zu beruhigen, den Standpunkt der anderen Person zu überdenken und zu erkennen, was einen bei dem Thema wirklich zum Wahnsinn treibt. Sich gegenseitig den Raum, Respekt und die Zeit zu geben darüber nachzudenken und objektiver an die Sache ranzugehen, ist eine wichtige Technik, wenn du wirklich verliebt in jemanden bist – verliebt zu sein lasst die Emotionen manchmal wirklich hochkochen und etwas Abstand wird dir helfen, wieder deinen Sinn für Fairness und was richtig ist zu erlangen.
Warnsignale/Fehler

  • Verliebt zu sein kann dir die größte Freude und auch den größten Schmerz.
  • Liebe ist, jemandem die Macht zu geben, dich schrecklich zu verletzen …. Und daran zu glauben, dass er es nicht tun wird.
  • Verliebt zu sein bedeutet nicht, jemanden zu besitzen. Zu besitzergreifen zu sein ist nicht gesund und wird die Liebe deines Partners dir gegenüber zerstören – du musst ihm genug vertrauen, um an seine Liebe dir gegenüber zu glauben. Besitzergreifen und Eifersucht sind niedlich und süß, wenn sie angemessen sind und nett ausgedrückt werden. Sie sind furchteinflößend, wenn du beginnst dich wie ein verrückter Stalker zu fühlen, der jedes Mal ausflippt, wenn eine andere Person mit deinem Partner spricht.
  • Auch die vielversprechendsten Liebesaffären enden manchmal. Es gibt dafür viele und keine Gründe – wenn deine Liebesaffäre, aus welchem Grund auch immer, endet, dann pflege deine Wunden, lerne, was du lernen kannst, wenn es etwas gibt, das du daraus lernen kannst und heile dein Herz. Habe keine Angst davor, wieder zu lieben. Es tut manchmal weh, ist aber fantastisch, wenn es funktioniert. Sting sagte „Liebe kann dein Leben heilen, oder sie kann dein Herz brechen“. Beides ist gleichermaßen wahr. Aber gebrochene Herzen können heilen, wenn du das zulässt und sie können vollständig heilen, indem du eine neue Liebe findest.
  • Wenn unser Vertrauen einmal verletzt wurde, vertrauen wir nie wieder jemandem so leicht wie beim ersten Mal.

Danke fürs lesen! 
Es kann immer anders laufen, aber wenn man das Internet durchsucht, findet man viel! 


Gewinnspiel 

Gewinnt ....

1 Print, 1 EBook und 1 Hörbuch




















Was müsst ihr tun? 

Beantwortet folgende Frage:

 Auf wen geht der Brauch dieses Tages zurück?

(Wikipedia als kleiner Tipp)


Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist.
Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen.
Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von buchreisender.de organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Das Gewinnspiel endet am 16.02.2016 um 23:59 Uhr.

Morgen geht es weiter bei:



















Bei der lieben Alex und der Autorenvorstellung!