Mittwoch, 24. Februar 2016

Rezension zu "Blutige Launen" von Gisela Opitz

Blutige Launen 

Klapptext:

Bei einer Theateraufführung ihrer Schule fällt Pias schauspielerisches Talent auf. Ein berühmter Theaterintendant verliebt sich in sie und will sie fördern. Doch Pias Leben wird von einem schweren Schicksal überschattet.


Mein Fazit:

Zuerst zum Cover, die Schrift könnte nicht passender gestaltet sein, doch könnte der Rest etwas mehr passend zum Inhalt sein! 

Der Schreibstil ist einfach und sehr umgänglich zu lesen! 

Eigentlich ist es nicht so die Art Roman den ich lese, doch hat mich dieses Buch begeistern können! Pia die Hauptprotagonistin ist wundervoll, ich musste oft richtig mit ihr leiden oder auch freuen und so sollte es sein! 
Auch wenn ich, jetzt ohne genaue Stellen nennen zu können, finde das manche Szenen oder Geschehnisse auch noch etwas genauer oder länger sein hätten können, ist das Buch ein gelungen! 

Ich kann es mit Begeisterung weiter empfehlen und genau das ist doch das wichtigste für einen Autor/in! 
5 Sterne und lesenswert!