Freitag, 26. Februar 2016

Rezension zu Daughters of Darkness von Bianca Iosivoni

Daughters of Darkness: Scarlett

Klapptext:

Der neue Romantic Suspense Roman der Erfolgsautorin Bianca Iosivoni 


Sie will Rache – er will Gerechtigkeit 

Die Auftragskillerin Scarlett Morrington traut ihren Augen kaum, als ausgerechnet Garrett Winter sie nach einem erfolgreichen Job zur Rede stellt. Vor sechs Monaten war der HUNTERS-Agent selbst das Ziel der Daughters of Darkness, doch statt ihn zu töten, rettete Scarlett ihm das Leben. Nun ist er auf der Suche nach dem Mann, der ihn tot sehen will – und bereit, jedes Risiko einzugehen, um ihn zu finden. Selbst wenn er dafür der verführerischen Auftragskillerin näher kommen muss, als ihm lieb ist … 

Meine Rezi:

Das Cover lässt schon erahnen das es aufregend und heiß wird und passt somit perfekt! 

Der Schreibstil ist flüssig und macht aufregende Stellen noch perfekter! 

Die Protagonisten/innen sind alle so klar und wirken wie real! Man könnte glauben das es Sie wirklich gibt! Alles Geschehnisse fühlen sich beim lesen an, als wäre man dabei! Warum sollte es sowas nicht in echt geben! 
Es ist alles so gut geschrieben und durchdacht! Alles fügt sich harmonisch zu einer super klassen Story zusammen! 

Hier wurde von der Autorin ein echter Hammer geschrieben! 
Ich liebe dieses Buch! Es hat mich begeistert und ich habe es verschlungen!

5 Sterne 
Absoluter Leseempfehlung von mir! 
(Erhalten als Rezensions Exemplar)