Montag, 1. Februar 2016

Rezension zu Green Irish Eyes von San Erin

Green Irish Eyes

Klapptext:

Faith ist eine junge Schauspielerin, deren Serie kurz vor dem Aus steht.
Um ihre Karriere zu retten, geht sie ein ungewöhnliches Arrangement ein
und spielt die Freundin des Hollywoodstars Douglas Stewart.
Nicht ahnend, dass plötzlich echte Gefühle im Spiel sind.
Ihre Beziehung scheint perfekt, wären da nur nicht ihre Familie und ihr bester Freund Jaro.
Und mit einem Mal steht Faith zwischen zwei Männern.
Für wen wird sich ihr Herz entscheiden?





Meine Rezi:

Ich finde das Cover ist super gelungen und passt zu der Geschichte des Buches

Der Schreibstil überzeugt sehr schnell! Einzigstes Markel fand ich war die Schriftgröße, musste mich vom letzten Buch auf das umstellen, weil Sie kleiner war!

Die Geschichte ist wirklich toll und überzeugte mich schnell! Faith fand ich super sympatisch und auch ihre Gedanken waren immer toll nachzuvollziehen, was nicht bei jeden Buch so ist! Mich begeisterte Sie am meisten!
Auch Douglas ist fantastisch geworden, er ist so sanft und verständissvoll, war manchmal schon echt gruselig!
Jarod, naja ihm kann ich nichts abgewinnen, obwohl er zur Geschichte passt, fand ich ihn am Anfang so distanziert, ja ich weiß es ist seine Art!

Um alles zusammen zufassen, ist es eine tolle Geschichte, mit vielen Emotionen!
Protagonisten denen man gerne durch ihre Geschichte folgt!
Das Buch überzeugt!
5 Sterne und eine klare Leseempfehlung