Samstag, 12. März 2016

Rezension Greifen Saga Band 2 von C.M.Spoerri

Greifen Saga 

Klapptext:

Mica scheint die Chance erhalten zu haben, einer Gilde anzugehören und dadurch vielleicht einer besseren Zukunft entgegenzublicken. Aber dann passiert etwas, das all ihre Pläne durchkreuzt und sie abermals vor die Frage stellt: Was haben die Götter bloß mit ihr vor? Und welche Rolle spielt der Schurke Néthan, der sich nichts sehnlicher wünscht, als endlich mehr über seine Vergangenheit zu erfahren? 
Währenddessen keimt in Micas Bruder Faím Hoffnung auf: Er darf zurück nach Chakas zur Gilden-Aufnahmezeremonie der Sommersonnenwende. Ob er dort seine Schwester wiedersehen wird?



Meine Rezi:

Ein packender 2 Teil 

Endlich geht es weiter! Ich habe so auf den zweiten Teil hingefiebert, konnte das Cover schon vorab in den Händen halten und musste dann doch noch ungeduldig auf ihn warten!
Dann kam er und meine Erwartungen wurde vollstens erfüllt! Das Wiedersehen mit Mica und ihrem  Bruder Faim war traumhaft, es entführte mich sofort wieder in ihre Welt, Altra! Ihre Charaktere sind auch in Band 2 wundervoll ausgearbeitet.
Ich fühlte mich während dem Lesens, als wäre ich vor Ort dabei, wie ein stiller Beobachter. Ich konnte mitfühlen und hatte einen riesen Lesespaß! Auf den nächsten Band!
Fazit: Neben Band 1 erneut ein Muss für Fantasy Fans! 5 Sterne und schade das man nicht mehr vergeben kann!

Zum Schluss noch, Danke an den Sternensand Verlag für das Reziexemplar!