Montag, 26. September 2016

Rezension zu "Zuckersüßes Chaos Vicky 1" von Miranda J Fox

Klapptext

Die erste Liebe ist süß und unschuldig … oder sollte sie zumindest sein. Nicht so bei Victoria Forster, die den Fehler beging, ihren damaligen Mitschüler Ethan zu nahe an sich heranzulassen und eine schmerzhaft andere Erfahrung machen musste. Als ausgerechnet Ethan sechs Jahre später an der Seite ihres besten Freundes auftaucht, werden neue Wunden aufgerissen und um Vicky spannt sich ein Netz widersprüchlicher Gefühle, das sich immer enger um ihr Herz schnürt. Nur, wie kommt es, dass sie trotz seines Verrates immer noch Gefühle für Ethan hat und warum gibt er ausgerechnet ihr die Schuld an der Vergangenheit?

Meine Rezi

Das Cover ist so leuchtend, auffallend und ins Auge stechend. Was absolut mega genial ist! Des weiteren ist es schlicht und einfach gehalten, was aber zur Vorgänger Reihe passt! Gut gewählt.

Der Schreibstil ist flüssig und sehr angenehm zu lesen. Die Autorin trifft hier auch an den passenden Passagen, die richtige Wortwahl, sodass es einem beim lesen nicht langweilig wird und das Buch und die Story zu glatt wirken.

Die Geschichte um Vicky und Ethan ist spannend, witzige und so charmant, es macht richtig gute Laune dem Storyverlauf zu folgen. Vicky ist so sympathisch beschrieben und man kann ihren Schmerz echt gut mit empfinden. Im gesamten ergeben eine gute Story, tolle Charaktere und ein perfekter Schreibstil ein richtig gutes Buch!

Unbedingt lesen und nicht schlimm,wenn ihr die Vorgänger Reihe nicht kennt, geht auch wunderbar ohne diese!

5 Sterne
Plus eine von mir klare Lese Empfehlung