Montag, 10. Oktober 2016

Blogtour "Kadir Der Krieg und die Katze des Propheten" vom 10.10.-15.10.16

Guten Morgen, 
Zum Start der Blogtour von "Kadir" gibt es heute auf allen logs ein gemeinsames Thema! 
Alle berichten über den IS in unserer Stadt !

Also habe ich mich auf die Suche nach Berichten in meiner Stadt gemacht. Doch wir sind eine Kleinstadt, mit wenigen für IS-Kämpfer relevanten Zielen! Was nicht heißt das es irgendwie doch mal dazu kommt. Doch aktuell gibt es hier keine Fälle! 

Was aber wir hier haben! 
Mal Schlägereien zwischen den verschiedenen Islamischen Kulturen oder auch mit uns! Aber die kommen eher selten in die Zeitung. 

Also was nun , mein Bericht schon zu Ende? Nein, da wir 30 km vor Frankfurt liegen, habe ich mich dorthin begeben und mal geschaut! 














Skyline


Frankfurt

Hier bin ich fündig geworden! Der Bericht wurde auf Focus Online entdeckt und einer der ersten die auch in der Überschrift das Thema IS enthält! Damit habe ich diesen als Beispiel rausgepickt, wie nah der Terror auch an einer Kleinstadt liegen kann!



Mutmaßlicher IS-Kämpfer in Frankfurt festgenommen


Ein mutmaßlicher Kämpfer der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) ist am Flughafen in Frankfurt am Main festgenommen worden. Die Bundespolizei nahm den 18-Jährigen bereits am Montag wegen des Verdachts der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat fest, wie die Staatsanwaltschaft Frankfurt mitteilte. Er war demnach Ende Februar an der syrisch-türkischen Grenze festgenommen und nach Deutschland abgeschoben worden.
Der in Nordhessen geborene Mann soll laut Staatsanwaltschaft im Oktober zusammen mit zwei 18 und 22 Jahre alten Männern sowie einer 19-jährigen Frau mit dem Auto über die Türkei nach Syrien gefahren sein, um sich dort am bewaffneten Kampf zu beteiligen. Ende Februar wurde er demnach bei dem Versuch festgenommen, von Syrien in die Türkei zurückzukehren. Der 18-Jährige äußerte sich bislang nicht zu den Vorwürfen. Unklar ist, ob sich die mutmaßlich mit ihm nach Syrien gereisten Begleiter noch dort aufhalten.


Danach habe ich mir mal Gedanken darüber gemacht, was noch so in Frankfurt für Anschlagsmöglichkeiten gibt! 

-Flughafen, das ist natürlich eines der Hauptziele
-Die Messe, viele Leute 
-Die Banken, Geld und auch viele mögliche Opfer 
-Verkehrsknotenpunkte, wie der Hauptbahnhof 
-Die Commerzbank Arena, entweder beim Fußball oder bei Musikveranstaltungen 

Alleine das macht ja schon irgendwie Angst! 
Aber wie sieht es in meinem Wohnort aus? Gute Frage! 

-Bahnhof, nicht so viele Menschen täglich wie in Großstädten
-Die Fußgängerzone, schon mehr los
-Die Kliniken/Krankenhäuser, denn wir sind eine Kurstadt mit vielen Spezialisten


Letztendlich ist zu hoffen, das es hier in Deutschland nicht zum schlimmsten kommt und der Terror genrell eingedämmt werden kann, oder?



Gewinnspielfrage:

Gab es bei dir in der Stadt oder Umgebung auch solche Schlagzeilen?
Je öfter ihr unsere Fragen beantwortet, umso mehr Lose könnt ihr sammeln und habt dann höhere Chancen.
Die genauen Teilnahmebedingungen findest du hier 
Der Gewinn



Tourplan 
Der Tourplan
10.10 Der IS in unserer Stadt auf allen teilnehmenden Blogs
11.10 Freunde schauen nicht weg www.tamysbuecherwelt.wordpress.com
12.10 Die Wege des IS www.schattenwege.net
13.10 Terror Trauma www.eineleidenschaftfuerbuecher.blogspot.de
14.10 Dschihad und seine Folgen www.büchertraum.com
15.10 Die Insider http://buchreisender.de/