Dienstag, 18. Oktober 2016

Rezension zu " Mein Herz schlägt in deinem Takt" von Bettina Kiraly

Klapptext

Eine neue Liebe kann der alleinerziehende Witwer Tobias momentan absolut nicht gebrauchen – einen guten Freund dagegen schon.
Als er Adrian kennenlernt, den extrovertierten Sänger der Band Crazysofar!, spürt er sofort, dass zwischen ihnen etwas Besonderes ist. Blöd nur, dass Adrian ununterbrochen mit ihm flirtet. Tobias steht schließlich nur auf Frauen – oder?
Nach einem Kuss hadert er mit seinen Gefühlen. Ein Mann an seiner Seite? Viel zu kompliziert. Aber kann man sich auf Dauer etwas verbieten, nach dem das Herz sich so sehr sehnt?

Mein Fazit

Das Cover ist sehr gelungen, farblich sehr gut gewählt und passt Vorallem zur Story!

Der Schreibstil ist flüssig und sehr angenehm zu lesen. Die Wortwahl ist perfekt und macht eine Rundesache draus.

Zur Geschichte, ich hatte zu Anfang Bedenken das es wieder so eine Klischee gleichgeschlechtliche Geschichte wird, was mich seit langem etwas von solchen Bücher abhält. Doch der Klappentext konnte mich doch dazu durch ringen , es zu lesen. Ich wurde auch wirklich nicht enttäuscht, denn es ist sehr interessant zu lesen wie Tobias mit dich selbst ringt, die Gefühle zuzulassen und es garnicht so viel Widerstand von außen gibt. Auch gut passt es zu ihm und der Story das er erst sogar verheiratet war und jetzt Witwer und dann ....
So konnte mich dieses Buch doch sehr begeistern und hat meine Bedenken sehr schnell beiseite geschoben.

End vom Lied , 5 Sterne und eine klare Lese Empfehlung. Ein Buch mit viel Herz und Zweifeln, das begeistert