Freitag, 4. November 2016

Rezension zu "Elesztrah" von Fanny Bechert

Guten Morgen, 

Heute habe ich eine Neue, aber auch alte Rezension für euch! Warum fragt ihr euch bestimmt. 
Die Antwort ist einfach... Fanny Bechert hat ihre Geschichte erneut veröffentlicht über den Sternensand Verlag. Sie wurde überarbeitet! 

Bevor ich euch jetzt meine Rezension zeige, werde ich euch mal altes gegen Neues Cover präsentieren. Was gefällt euch besser? 

Alt 







Minimalistisch, aber auch es sagte viel über das Buch aus! 
Dies ist die Selfpublisher Version und nicht mehr zuerhalten! 












Neu 








Aufwendiger, heller und der Hammer so würde ich das neue und professionell gestaltete Cover beschreiben! 
Klar ist es überladener als alte, aber echt der Knaller geworden!











So was sagt ihr? Wie gefallen euch beide? 

Klapptext: 

Eine verbannte Jägerin auf der Suche nach ihrem Gefährten … Ein Krieger aus den Reihen der königlichen Garde … Eine Macht, die beide untrennbar miteinander verbindet … Als die Elfe Lysanna herausfindet, dass ihr Gefährte von dem gefürchteten Flammenden Lord gefangen gehalten wird, verspürt sie nur einen Wunsch: ihn zu befreien. Dabei zählt sie auf die Hilfe ihres Clans ›Angelus Mortis‹. Mitten in den Vorbereitungen auf den bevorstehenden Kampf taucht jedoch der Elfenkrieger Aerthas in ihrem Dorf auf, mit dem sich Lysanna auf unerklärliche Weise verbunden fühlt. Liegt es daran, dass sie beide geheimnisvolle Kräfte in sich tragen, die sie gemeinsam lernen müssen, zu beherrschen? Denn ihre vereinte Macht könnte die einzige Möglichkeit sein, den Flammenden Lord endgültig zu vernichten. Doch selbst wenn ihnen das gelingen sollte, steht die wachsende Zuneigung, die zwischen Aerthas und Lysanna entsteht, unter einem ungünstigen Stern.

_____________________________________________________________________


So aber jetzt meine Rezension zum Buch! 


Elesztrah 


Wundervolles und abenteuerreiches Fantasy Erlebnis


Das alte Cover minimalistisch, aber passend zum Buch. Das neue Cover voller, hoch profesionell gestaltet und auch das bringt die Story auf den Punkt. Es reiht sich in die heutigen und beliebten Cover ein. 
Die Geschichte selber ist gut durchdacht, wenn auch manchmal verwoben, was sich meist ein paar Seiten später wieder auflöst! Die Charakter sind toll ausgearbeitet und jeder für sich hat tolle Charakterzüge! Im neuen über den Sternensand Verlag erschienenen Buch sind ein paar neu Szenen entstanden, was für mich als Kennerin des alten wiederum ein neues Erlebnis war! 

Das Buch lässt sich ansonsten super lesen und die Autorin hat hier eine tolle Welt erschaffen, in die man hinein taucht! Alles super flüssig und ohne stocken! 

Auf den ersten Blick (Lesemoment) wirkt es ein wenig wie Herr der ....., jeder weiß es! Aber dies ist nur der erste und wie ich finde falsche Eindruck! (Gehört zur alten Rezi, aber da die Geschichte im Grunde nicht verändert wurde trifft es immer noch zu)

Die Charaktere sind klasse, Sie sind so eigen, wie auch gleich! 
Ich mag dieses Buch noch immer und freue mich für die Autorin dass Sie einen Verlag dafür gefunden hat! 

Im ganzen bleibt zu sagen:
KLARE LESEEMPFEHLUNG FÜR FANTASY LIEBHABER, aber auch alle die es werden wollen!
5 Sterne für Fanny Bechert


Hier lang geht es zur Release-Party von Elesztrah

Hier geht es lang zum Gewinnspiel