Montag, 21. November 2016

Rezension zu "Rocker Dämon" Dead Riders 4 von Bärbel Muschiol

Rocker Dämon Band 4







Klapptext:

Amy ist in tödlicher Gefahr, entführt von ihrem psychopathischen Exfreund. Und Ace kann ihr nicht helfen, er liegt verletzt im Krankenhaus. So ist es an den Riders, die Old Lady ihres Präsidenten zu befreien und Slide mobilisiert seine Truppen. Als endlich die Schatten der Vergangenheit ausgelöscht werden, fließt viel Blut, nicht jeder überlebt und die Liebe duftet nicht nach Rosen, sondern nach Schießpulver...









Meine Rezi:

Cover, sich perfekt einreihend. Es macht die Reihe komplett und passt super! 

Der Schreibstil wie bei den Vorgängern, sehr angenehm und leichtfüssig. In diesem Teil aber auch sehr dramatisch und zornig! Die Mischung macht es perfekt! Die Wortwahl passt zu den Geschehnissen! 

Mein Lieblingsteil, zwar geht es in allen Teilen heiß, brutal und gefährlich zu, aber dieser topt es völlig! Es macht diesen Band zu einem anderen Erlebnis, er hebt diese Reihe in andere Dimensionen! Was ich sehr begrüße und absolut genial finde. Alle Protagonisten zeigen Seiten an sich, die man erwartet oder auch nicht! Sie haben alle Entwicklungen gemacht in was für eine Richtung egal! 

Also letztendlich ein mega heißer, genialer und spannender Abschluss!!!!! 
Lest die Reihe! Von mir 5 Sterne und eine Lese Empfehlung! 

(Reziexemplar)