Mittwoch, 30. November 2016

Rezension zu "Shari feiert Weihnachten" von Thomas L. Hunter

Shari feiert Weihnachten 






Klapptext:

Kurzgeschichten mit, um und über eine kleine Fee. 
Sie hat in der Menschenwelt etwas über das Fest erfahren und versucht nun unbedingt ihre Familie und Freunde dazu zu bewegen, mit ihr dieses Fest zu begehen.
Für große und kleine Freunde der Fantasie - und nicht nur für sie. 
Zum Lesen und Vorlesen unter dem Weihnachtsbaum!









Meine Rezi:

Das Cover ist Weihnachtlich, süß und passt wirklich wie die Faust aufs Auge! 

Der Schreibstil ist flüssig, Stellenweise niedlich und Fantasy angehaucht! Ich finde es sehr gut gemacht und es war angenehm zu lesen! 

Die kleine Fee Shari kennen die meisten aus den Dana Büchern von Thomas L. Hunter, nur dürfen wir Sie in diesem Büchlein nicht durch große Abenteuer begleiten, sondern wie Sie versucht Weihnachten zu feiern, was Sie in der Menschenwelt kennengelernt hat! Mit Witz und Charme hat es der Autor geschafft kleine Kurzgeschichten zwischen Realität und Fantasy zu schaffen, die nicht nur begeistern, sondern einfach auch etwas niedlich sind! 
Die Idee die hinter den Geschichten ist genial, es ist ein wundervolle Mischung und sehr gelungen! 
Shari und ihre Versuche etwas zu übernehmen machen nicht nur einem als Erwachsenem Spaß, sondern kann man gut auch mal den Kindern in der Weihnachtszeit vorlesen! 

Ein kleines niedliches Buch,mit tollen Kurzgeschichten und für jeden was! 
Es lohnt sich und von mir gibt es natürlich eine klare Leseempfehlung! 
I love it!