Donnerstag, 28. April 2016

Gewinnspiel "Emilia: Dein Weg zu mir"

Ihr habt heute die Chance, eines von drei Goodie Sets zu gewinnen! 

Was müsst ihr tun ? 

- Kommentiert unter diesem Blogpost
- Wer ein zweites Los haben möchte, kann auf der    Facebookseite sein Glück versuchen 

-Liken, Follower werden, tagge usw. alles freiwillig

So ich wünsche euch Viel Glück 

Teilnahmebedingungen:

Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben
18 Jahre alt sein
Keine Haftung für verloren gegangene Sendungen
Facebook und Co. haben nichts mit dem Gewinnspiel zu tun


Rezension zu "Emilia: Dein Weg zu mir" von C.M. Spoerri

Emilia. Dein Weg zu mir 

Klapptext: 
Partys. Reisen. Flirten. Das bestimmt den Alltag von Emilia dos Santos – bis sie vom plötzlichen Tod ihrer Eltern erfährt. Mit einem Mal ist ihr sorgloses Leben vorbei. Sie soll nach alter Familientradition das Weingut im Napa Valley weiterführen und sieht sich damit einer Verantwortung gegenüber, der sie sich nicht gewachsen fühlt. Ganz und gar nicht. Da hilft es auch wenig, dass ihr Jugendfreund Alejandro wieder auftaucht und sie unterstützen will. Denn seine Nähe verwirrt und verunsichert Emilia nicht nur, sondern stellt sie zusätzlich vor die unangenehme Aufgabe, ihren bisherigen Lebensstil zu hinterfragen ... 

Ein erotischer New Adult Liebesroman, erzählt in moderner, frischer Sprache. Geeignet für Leser ab 17 Jahren.


Meine Rezi:
Es war wie eine Reise in eine andere Welt, warum? Da ich und viele andere Leser, die Autorin bis jetzt nur im Genre Fantasy auf dem Schirm hatten! Doch Sie wagt den Schritt in die New Adult Richtung und macht es fantastisch! 

Ihr Erstlingswerk in einem anderen Genre, überzeugte mich nicht nur mit dem flüssigen und angenehm zu lesendem Schreibstil, sondern auch mit dem Hammer Cover, was so schön ist! Das Farbspiel ist für mich so perfekt gelungen! Aber auch die Geschichte von Emilia hat mich mit gerissen. Sie ist so stark und doch am Anfang sehr zerbrechlich, gut wer ist das nachdem Tod seiner Eltern nicht! Alejandro mochte ich schon nur vom Namen her, aber auch sonst ist es ein Charakter starker Protagonist, der begeistert! Beide zusammen sind eine himmlische Mischung und man merkt schnell das Gewisse etwas zwischen den beiden! 

Bei diesem Buch kommen gerade New Adult Fans voll auf ihre Kosten, aber auch Quereinsteigern würde ich es empfehlen. 

Zum Schluss bleibt wohl zu sagen...Bravo liebe C.M.Spoerri , du konntest mich auch mit diesem Buch und dem Ausflug in andere Gebilde überzeugen! 

Ich gebe 5 Sterne und eine Kauf-Leseempfehlung 
(Erhalten als Vorableseexemplar)

Mittwoch, 27. April 2016

Rezension zu "Ein bisschen mehr als Liebe" von Sarah Saxx

Ein bisschen mehr als Liebe

Klapptext:

Für die lebensfrohe Louise Foley beginnt ein aufregendes neues Kapitel: Die erste Arbeitsstelle nach ihrem Wirtschaftsstudium verschlägt sie in das verschlafene Städtchen Greenwater Hill, dem sie zu mehr Wirtschaftswachstum und Einwohner verhelfen soll. Als sie dort dem charismatischen Noah Baker begegnet, der ihr als Möbelpacker aushilft, ist es für beide Liebe auf den ersten Blick – mit Funkenflug, Schmetterlingen im Bauch und allem, was dazu gehört.
Doch dann erhält Noah das Jobangebot seiner Träume. Würde er es annehmen, wären Louise und Noah Hunderte von Meilen voneinander getrennt – was zu einer Zerreißprobe für die junge Beziehung werden könnte. Aber wofür entscheidet man sich in so einer Situation? Für die Karriere oder doch für die Liebe seines Lebens?



Meine Rezi:

Das Cover schlicht und einfach und doch auf den Punkt gebracht. Schrift gut lesbar und Farbspiel sehr ansprechend! 

Der Schreibstil ist flüssig und leichtgängig, so kommt an angenehmes Lesevergnügen auf.

Das Buch ist wie ich finde sehr gelungen, eine Liebesgeschichte mit wichtigen Entscheidungen. Die Protagonisten Louise und Noah sind einfach toll, ihre Geschichte zu verfolgen war himmlisch, noch mehr freute ich mich, aber auch alte Bekannte wieder zu treffen. Der Ort in der die Geschichte spielt hat mich faziniert! 
Ich muss sagen, es war nicht nur einfach ein Liebesroman, sondern auch Spannung geladenes Buch, man konnte nicht aufhören, weil man wissen wollte, wie sich Noah entscheidet und so war es für mich nicht ungewöhnlich, dass ich das Buch an zwei Tagen gelesen habe! 

Ich kann diesen tollen Roman von Sarah Saxx sehr empfehlen! 
Diese Mischung aus viel Liebe, Alltag und Entscheidungen machen das Buch einfach nur gelungen! 

(Erhalten als Rezensions Exemplar) 

Rezension zu Leinen los- Pack`mers von Harald H. Risius

Leinen los- Pack`mers

Klapptext: 

Hinni und Jan sind im Arbeitseinsatz für Ihren Segelverein. Es ist bitterkalt und ein Segelmagazin mit dem verführerischen Titelbild von einem Mittelmeerstrand lässt sie träumen!
Als sie das Angebot bekommen die Segelyacht Makan Angin auf einem vierwöchigen Törn von Mallorca nach Korfu zu überführen, schlagen sie zu. Karl nimmt auch seine Freundin Marion mit und der Skipper ist Renate – eine Frau! Die Freunde erleben friedliche, romantische Ankernächte in reizvollen Buchten, aber auch Sturm und Schwell und müssen sich mit den Tücken der Navigation auseinander-setzen. Spannung und Abenteuer! Von Liebe über Lebenslust und Segelleidenschaft – in diesem Segelroman, der sich auch an Land lesen lässt, ist alles drin. Gehen Sie an Bord und segeln Sie einfach mit.


Meine Rezi:

Das Cover lässt einen schon gleich an Urlaub denken und macht dadurch neugierig! 
Es spiegelt genau den Inhalt des Buches wieder! 

Der Schreibstil ist angenehm lesbar! 

Zum Buch, es lässt einen vom Urlaub träumen und man erfährt so nebenbei einiges über das Segeln. Ich denke Segelfans, wie auch Anfänger haben mit diesem Buch ihren Spaß und ein paar angenehme Stunden! 
Die drei Segler des Buches erleben schöne oder auch anstrengende Tage bei dem Segeltörn. Es macht richtigen Spaß Sie zu begleiten! Es sind starke Charaktere, die ihr Abenteuer erleben! 
Das Buch konnte mich begeistern, warum ich aber Sterne gebe, kann ich nicht so gut erklären, doch nur so viel vom Segeln zu lesen, war nicht so mein Ding, doch alles drum herum war richtig gut! 

Auch dieses Buch ist eine Leseempfehlung wert! 

Dienstag, 26. April 2016

Neuerscheinung (Krimi) "Tödliche Wappen"




13059421_1111109952290273_45074828_n
Hauke Holjansen ermittelt: Ostfrieslandkrimi „Tödliche Wappen“ von Andrea Klier im Klarant Verlag„Tödliche Wappen“ ist der sechste Ostfriesenkrimi aus der erfolgreichen Krimireihe um den ostfriesischen Kultkommissar. Diesmal wird die Idylle von einer grausamen Mordserie erschüttert.
Zum Inhalt von „Tödliche Wappen“: 

Ostfriesland wird von einer grausamen Mordserie erschüttert: Drei Frauenleichen werden gefunden innerhalb von wenigen Tagen! An allen Tatorten wurden geheimnisvolle Wappen hinterlassen. Doch was haben diese Zeichen zu bedeuten? Bald schon gerät ein dubioser ostfriesischer Fotograf ins Visier der Fahnder. Hat er die Frauen auf dem Gewissen, um an spektakuläre Motive für seine berühmten Schreckensfotografien zu gelangen? Die hinterlassenen Zeichen führen aber auch zu weiteren Verdächtigen. Was fehlt, ist ein Motiv und eine gemeinsame Verbindung der Opfer. Hauptkommissar Hauke Holjansen und sein Kollege Sven Ohlbeck ermitteln auf Hochtouren, denn bis zum nächsten Mord scheint es nur eine Frage der Zeit …

Kauf dir Tödliche Wappen gleich HIER und ermittel zusammen mit Hauptkommissar Hauke Holjansen


Der Roman kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.debuch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro.
Für eine Leseprobe klick auf das Cover
12166578_10207626913569330_1761886116_n









Seit dem Jahr 2014 klärt der Hauptkommissar Hauke Holjansen in der Ostfrieslandkrimireihe der Autorin Andrea Klier Verbrechen auf. Jetzt ist mit „Tödliche Wappen“ der sechste Band der Krimireihe erschienen. Hauptkommissar Hauke Holjansen hat sich zu einem beliebten Krimicharakter entwickelt. Regelmäßig stehen seine Fälle in den Bestsellerlisten der E-Book-Charts und jeder neue Band wird mit Ungeduld von den Fans erwartet.
In der Reihe „Hauke Holjansen ermittelt“ sind die Ostfrieslandkrimis „Lazarusmorde“ (ISBN 978-3-95573-115-1), „Die schwarze Perle“ (ISBN 978-3-95573-199-1), „Ostfriesische Rache“ (ISBN 978-3-95573-250-9) „Friesische Zerstörung“ (ISBN 978-3-95573-295-0), „Das letzte Ultimatum“ (ISBN 978-3-95573-335-3) und jetzt auch „Tödliche Wappen“ (ISBN 978-3-95573-409-1) im Klarant Verlag erschienen.

Freitag, 22. April 2016

Blogtour "Problemzonen" vom 18.04 - 22.04.16


Willkommen zum Letzten Tag der Blogtour und dem "Problemzonen-Interview" mit Carin Müller!



Schön das du da bist Carin Müller, ein paar Fragen würden wir heute gerne klären....

Ich freue mich, dass ich heute bei euch zu Gast sein darf und habe einige frische Problemzonen im Gepäck!








1) Wie kam es dazu, dass du deine Kolumenen, die du auf dem Blog veröffentlichst hast, als Buch heraus zu bringen?

Ich dachte, es ist eine schöne Idee ein Best of als Buch zu machen. Auch um mal andere Aspekte von mir zu zeigen. Viele Leser kennen mich ja nur von meinen Romanen, die Kolumnen sind ja schon ziemlich anders.


2) Wie bist du überhaupt auf die Idee zu den Kolumnen gekommen?

Ich bin Journalistin und die Stilform Kolumne hat mir schon immer sehr viel Spaß gemacht. Weil es in klassischen Medien wenig Platz für Kolumnen gibt, habe ich irgendwann beschlossen, sie auf meinen beiden Blogs zu veröffenlichen.


*****************************************************


3) Diese Alltags Problemzonen die du so klasse verpackt hast, sind die persönliche Erlebnisse oder nur miterlebt?  

Sowohl als auch. Sehr vieles ist aber tatsächlich persönlich erlebt - beispielsweise alle Hundegeschichten!


4) Was ist deine aktuelle und persönliche Problemzone?

Meine größte Problemzone ist nach wie vor mein Kopf - daran wird sich wohl auch nichts ändern. Hat aber den Vorteil, dass ich dadruch laufend zu neuen Geschichten inspiriert werde. Aber ich gebe zu, ich habe auch von den Klassikern Bauch, Beine, Po einiges zu bieten ... *seufz*


****************************************************


5) Du schreibst ja auch unter dem Pseudonym Charlotte Taylor in einem anderen Genre,wie kamst du denn dazu?

Ich wollte einfach mal testen, ob ich auch erotische Geschichten schreiben kann. Als Carin blende ich ja immer vorher ab. Es war ein Test, der ziemlich gut bei den Lesern ankam.


6) Die Leidenschaft zum Schreiben, war die schon immer da?

Ja, die war schon in der Grundschule da - als ich voller Begeisterung "Mein schönstes Ferienerlebnis" einfach erfunden habe. Der Aufenthalt bei meiner Oma erschien mir 
einfach zu langweilig.


******************************************************

7) Dein Rat für alle, die in solchen sogenannten Problemzonen stecken? Humor?

Humor ist immer ein guter Rat! Und auch ganz wichtig: über sich selbst lachen können und alles nicht so fürchterlich ernst nehmen.


8) Meinst du es wird in Zukunft noch ein Problemzonen Buch geben, mit neuen Ansichten?

Ausschließen will ich nichts, denn ich höre ja nicht auf zu bloggen. Könnte schon sein, dass in ein, zwei Jahren wieder genug Stoff für ein weiteres Buch zusammengekommen ist.


*****************************************************


9) Gabe es Menschen, die negativ oder schockiert auf das Buch "Problemzonen" reagiert haben?

Negativ und schockiert nicht, aber es gibt doch einige die ein Problem mit Gorilla haben. Warum auch immer... „wink“-Emoticon 
Vielleicht verstehen sie meinen Humor einfach nicht. Wer weiß?




Danke liebe Carin für den heutigen Besuch auf meinem Blog und das beantworten der Fragen! Ich habe das Buch verschlungen und liebe den Humor und die Ansichten! Danke dir für fantastische und amüsante Lesestunden! Würdest du ein paar Abschiedsworte da lassen?

Vielen Dank für das schöne Interview - es hat mir großen Spaß gemacht. Ganz offenbar liegen wir auf einer Wellenlänge - humor- und problemmäßig.













Gewinnspiel



















Ihr könnte täglich ein Los erwerben, kommentiert einfach auf jeden Blog den Beitrag!

Tagesfrage:

Was ist Carin Müllers aktuelle Problemzone?


Gewinnspielregeln:

✩ Seid über 18 Jahre alt oder habt die Erlaubnis eurer Eltern.
✩ Nach Ablauf des Gewinnspiels können wir euch im Falle des Gewinns eine Email senden. Hierfür müsst ihr uns eure E-Mail-Adresse hinterlassen.
✩ Wir übernehmen keine Haftung und es gibt keinen Ersatz falls das Paket verloren geht.
✩ Der Gewinn wird nicht bar ausgezahlt.
✩ Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
✩ Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
✩ Das Gewinnspiel endet am 25.04.2016 23:59 Uhr. Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt schnellstmöglich.


Schön das ihr der Tour gefolgt seit, wer noch nicht alle Tage verfolgt hat, hier der Tourplan nochmal zum Schluss!







Donnerstag, 21. April 2016

Rezension zu "Witch Hunter" von Virgina Boecker




Klapptext:

Als die 16-jährige Elizabeth mit einem Bündel Kräuter gefunden wird, das ihr zum Schutz dienen soll, wird sie in den Kerker geworfen und der Hexerei angeklagt. Doch wider Erwarten retten weder Caleb, ihr engster Freund und heimlicher Schwarm, noch ihr Lehrmeister Blackwell sie vor dem Scheiterhaufen. Stattdessen befreit sie in letzter Sekunde ein ganz anderer: Nicholas Perevil, der mächtigste Magier des Landes und Erzfeind aller Hexenjäger. Er lässt sie heilen und nimmt sie bei sich und den Magiern auf. Denn längst ist im Hintergrund ein Machtkampf entbrannt, und Elizabeth spielt darin eine Schlüsselrolle. Nun muss sie sich entscheiden, wo ihre Loyalitäten liegen.



Meine Rezi:

Das Cover so minimalistisch und schlicht gehalten. Trotzdem strahlt es vor Intensivität! Und für mich ein sehr gut gelungenes Cover! Auch Farben und Schrift wurde sehr gut gewählt! Ich liebe es und es hat einen schönen Ehrenplatz im Regal!

Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen, er ist auch angepasst, da es sich hier um ein Jugendbuch handelt, da sollte man nicht ganz so hartes erwarten! Ich mag den Stil der Autorin! 

Das Buch hat es geschafft mich auf den ersten gleich in seinen Bann zu ziehen! Nichts wirkt oberflächlich oder daher geschrieben! Die geamte Geschichte wurde gut durchdacht, um auch Tiefgang zu besitzen! Insgesamt ist es für mich ein spannend aufgebaute Story, die begeistert! 
Neben der Story gefielen mit aber auch die verschiedenen Protas sehr gut! Jeder einzelne hat seine Persönllichkeit, alle sind perfekt erschaffen worden und mit ihnen durch das Buch zureisen macht nicht nur Spaß, sondern ist unglaublich! 

Ich gebe für dieses Buch ein klare Leseempfehlung und kann den Hype darum sehr gut nachvollziehen! 
5 Sterne 


(Erhalten als Rezensionsexemplar vom Verlag) 

Mittwoch, 20. April 2016

Rezension zu "Regie führt nur die Liebe" von Emma Wagner

Regie führt nur die Liebe


Klapptext:

Laura liebt Bollywood-Filme, glaubt an das Schicksal und wartet auf die große Liebe. 
Ihr Leben verläuft eigentlich in geordneten Bahnen, nur der intrigante Kollege Kai macht ihr das Leben schwer. 
Doch dann rettet sie einen Fremden vor dem Ertrinken, und schlagartig ist alles anders. Der Mann, der ihr noch im Rettungsboot die magischen Worte »Nicht Jahrhunderte, nicht Jahrtausende – nichts kann uns trennen!« zuflüstert, ist nämlich kein anderer als der bekannte Schauspieler Logan White. 
Sie und Logan – eine Verbindung, so ewig und schicksalhaft wie aus einem Bollywood-Film, da ist sich Laura sicher. Nur Logans Manager Alex entpuppt sich als Ekelpaket. 
Doch damit nicht genug: Ganz nebenbei muss Laura sich auch noch um ihren heimwehkranken 
Mitbewohner James und um ihre beste Freundin Moni kümmern, die sie in ihrer Wohnung vor den 
Vermietern versteckt. 
Klar, dass sich Lauras Leben schon bald nicht mehr an das Drehbuch hält …



Meine Rezi:

Das Cover ist so farbenfroh und wunderschön! Nachdem lesen kann ich sagen das es sehr gut zur Story passt! Die Schrift von Titel ist groß und super lesbar, angepasst an die Obere und Untere Hälfte des Cover, ist Sie nicht nur die Trennung, sondern auch genau farblich abgestimmt und trotzdem sehr gut lesbar! Schade ist, dass das Emma Wagner unten im kleinen etwas unter geht! 

Der Schreibstil hat mich überzeugt! Flüssig, angenehm zu lesen und ohne Stocken! 

Die Protagonisten sind jeder für sich gelungen. Jeder hat seine Züge und Eigenarten, nicht alles kann einem gefallen, aber das Gesamtpaket macht es! Zusammen ergeben Sie ein tolles Gesamtkunstwerk ab und halten die Geschichte frisch und spritzig! 
Das Buch bietet von der Liebe bis zu Problemen alles, an der einen Stelle geht es turbulent zu und an der nächste sind die Zeilen voller Liebe! 
Ich mag sehr das Durcheinander der Gefühle in das man beim Lesen gerät, ,man ließt ein Stück und kann nicht aufhören, weil man wissen will was als nächstes passiert! 

Ich gebe 5 Sterne, den mich konnte Autorin Emma Wagner nicht nur begeistern, sondern Sie hat mich gefesselt! Umgehauen trifft es eher, ich liebe diese Story und finde diese ist .....EIN LESE MUSS!!!!! 


(Erhalten als Rezensionsexemplar über Blogg dein Buch


Erschienen beim Mainwunder Verlag 

Rezension zu "Spellcaster - Dunkler Bann" von Claudia Gray

Spellcaster 


Klapptext:

Endlich kann Nadia aufatmen: In der Nacht von Halloween ist die dunkle Zauberin Elizabeth in den Flammen umgekommen. Und in Mateo hat sie nicht nur ihre große Liebe gefunden, sondern auch einen treuen Verbündeten. Mit ihm verbindet sie ein magisches Band, das ihr neue Kräfte verleiht. Aber es gibt noch so viel, was sie über die Hexenkunst lernen muss. Und plötzlich kehrt auch noch Elizabeth zurück! Sie hat nicht nur einen Dämonen mitgebracht, sondern verfolgt einen höllischen Plan, der die ganze Stadt in ewige Dunkelheit stürzen soll.

„Der Kampf zwischen Gut und Böse geht weiter. Atemberaubend spannend – dranbleiben!“

Meine Rezi:

Wieder, wie Teil 1 ein tolles Cover! Es passt zu Band 1 und reiht sich perfekt ein, die Farben sind gleich und auch die Schrift, nur wechselt das Mädchen, daher sieht man schon gleich das eine andere Protagonistin mehr in den Vordergrund rückt und eine wichtigere Rolle spielt! 

Der Schreibstil wie beim Vorgänger leicht lesbar und flüssig! Es gab wie beim Vorgänger kein Stocken beim lesen, was das Lesevergnügen einen Schub gibt und somit ein perfektes Bild gibt! So sollt es nicht nur bei jedem Buch sein, sondern gerade bei Fantasy Romanen!

Vorne weg, der Teil hat mich nicht wie Band 1 total umgehauen! Woran es lag, keine Ahnung! 
Die Geschichte ist wieder gut durchdacht und knüpft sehr angenehm an Teil 1 an! dadurch war der Einstieg in den Teil einfach und locker. Man entdeckt die Protas aus dem wieder, doch mmit dem Gefühl, dass Sie eine gewisse Entwicklung durchgemacht haben, andere rücken etwas mehr in den Vordergrund! Da Sie mir in Band 1 schon sehr sympatisch waren, war es umso toller, das Band 2 daran nicht ändern konnte! 



Deshalb auch für diesen Teil , eine klare Lesempfehlung, für diesen tollen Jugendfantasy Roman! Mit einer tollen Geschichte, die gelesen werden muss! Wer Teil 1 kennt, wird auch mit Begeisterung auch diesen lesen! Mit Überzeugung gebe ich 4 Sterne, für den fünften fehlte was, aber ich kann es nicht ausmachen! 

Doch mein Gefühl lässt mich nur sagen: Muss gelesen werden!

Das Buch wurde als Rezensionsexemplar über Blogg dein Buch bezogen!

Wer mehr zu den Bücher von Harper Collins erfahren will, folgt dem Link zur Homepage!


Rezension zu "Problemzonen - Ansichten aus dem Kiosk" von Carin Müller

Problemzonen
























Klapptext:

Problemzonen – jeder hat sie, keiner mag sie. Dabei können sie doch so unterhaltsam sein. Zumindest dann, wenn sie sich nicht an der Körpermitte ansiedeln, sondern eher im Wahrnehmungsfeld der Autorin. Carin Müller beleuchtet mit scharfem Auge und spitzer Feder ideelle (und auch einige sehr reale) Krisenherde. Sie tut das normalerweise auf ihren Blogs "Einsichten aus dem Kiosk" (www.carinmueller.de) und "11spielerfrauen" (www.11spielerfrauen.de), auf diversen anderen Veröffentlichungsplattformen und nun auch in Buchform. Wer dachte, dass Bauch-Beine-Po die heilige Dreifaltigkeit an Problemzonen ist, wird hier eines Besseren belehrt: Allein in diesem Buch gibt es 70 Stück – heruntergebrochen auf die sieben Grundkategorien: 



»Hassobjekte und Lieblingsfeinde«

»Hunde und andere ... äh ... Tiere«

»Schreiben in Theorie und Praxis«

»Musik und sonstige Nebengeräusche«

»Fußball ist auch keine Lösung«

»Politik und Kirche«

sowie »Reisen und andere Fluchten«.


Meine Rezi:

Das Cover ist schlicht und einfach, aber wer das Buch gelesen hat, weiß das es perfekt passt! 

Der Schreibstil ist den Kolumnen angepasst, sehr verständlich und hat eine gewissen Charme! 

Ich habe seit langem nicht mehr so oft lachen und schmunzeln müssen, wie bei diesem Buch. Schon während der ersten Seiten, war ich so gefangen und intressiert welche Kolumnen mit Problemzonen noch auf mich warten, dass ich es in einer Nacht durch gelesen habe! Einige Problemzonen kannte ich, andere waren mir unbekannt! 
Das Buch sollte man unbedingt lesen, aber man sollte auch den Humor dahinter verstehen oder mögen! 
Ich kann das Buch nur empfeheln, Carin Müller hat hier für mich ein einzigartiges Meisterwerk erschaffen, auch wenn es nur aus ihren Blogkolumnen enstanden ist! 

5 Sterne

Ich lege euch das Buch wirklich an Herz, es ist inzwischen in meine Lieblingsbuch Abteilung gewandert! 

Gewinner der "Witch Hunter" Blogtour stehe fest!

Witch Hunter Blogtour – die Gewinner-



»Um ein Hexenjäger zu werden, müsst ihr lernen, euch eurer größten Angst zu stellen und sie zu kontrollieren. Dann – und nur dann – werdet ihr erkennen, dass euer größter Feind nicht das ist, wogegen ihr kämpft, sondern das, wovor ihr euch fürchtet.« (S. 177)

12 Tage lange seid Ihr uns als Leser gefolgt und habe eine Menge über Das Buch “ Witch Hunter“ von Virgina Boecker erfahren, dafür möchten wir Euch Danke sagen.
Nach einer kurzen Bedenkzeit haben wir folgende Gewinner und ihren Zauberbann gezogen:








Da wir auch 10 Poster verlosen durften sind hier die Poster-Gewinner

13047980_1119563214785467_9009883905507286736_o

Bitte meldet Euch unter info@buchreisender.de mit dem Betreff „Witch Hunter Gewinner“

Herzlichen Glückwunsch an all unsere Gewinner.

Rezension zu Ryan Black Band 1 der Fire&Ice Reihe

Fire&Ice Ryan Black

Klapptext:

Während ihrem Aufenthalt in Talin lernt Sky Ryan kennen. Er ist schön, sexy und unglaublich verführerisch. Dennoch hält sie ihn auf Abstand. Denn Sky möchte nur eins: Sich mit ihren Freunden amüsieren, die Vergangenheit hinter sich lassen und ihr Leben neu beginnen. 
Doch Ryan lässt nicht locker und Skys Widerstand bröckelt. Als sie sich schließlich näher kommen, verschwindet Sky plötzlich. 
Wird er sie jemals wieder sehen? 


Meine Rezi:

Das Cover ist echt gelungen, ich mag die Farben! Schlicht und trotzdem Sexy! 

Der Schreibstil ist absolut perfekt, er ist flüssig und leicht verständlich! 

Alleine der Anfang der Story überzeugte mich, da es an oder besser gesagt mit meinem Hobby beginnt! Die Protagonisten sind toll, ich liebe Sky, aber auch Ryan wurde super getroffen! Die beiden durch ihre Geschichte, mit Höhen und Tiefen zu begleiten und ihre Gefühlswelt zu erleben, war das pure Lesevergnügen! Ich konnte jede Handlung nachvollziehen oder auch nicht, weil ich anderer Meinung war! Das Auf und Ab der beiden stört in keinster Weise! 

Also wie ihr seht hat mich Allie Kinsley mit ihrem ersten Band in ihren Bann gezogen und ich freue mich auf jedes weitere Buch der Reihe! 
5 Sterne 


Absolute Leseempfehlung!