Mittwoch, 24. August 2016

Rezension zu "Traumfänger" von Petra Röder

Traumfänger von Petra Röder 



Klapptext:

Seit ihre kleine Schwester Emma im Koma liegt, hört Kylie sie in ihren Träumen um Hilfe rufen. In genau solch einem Traum trifft sie Matt Connor, der dort seit Monaten gefangen ist. Bald wird klar, dass die beiden sich zueinander hingezogen fühlen, doch hat ihre aufkeimende Liebe überhaupt eine Chance? Denn nur wenn es Kylie gelingt, Matt und Emma aus diesem Traum zu befreien, werden die beiden auch in der realen Welt überleben. Doch in der Traumwelt wimmelt es von bösartigen Kreaturen und Matt trägt ein dunkles Geheimnis mit sich, von dem Kylie erst erfährt, als es fast zu spät ist.






Mein Rezi:

Wunderschön! 

Toll geschrieben und es gelingt der Autorin auch Emotionen sehr gut rüber zubringen! Es ist im gesamten leichtgängig zulesen. 
Die Charaktere sind gut durchdacht und machen das Buch erst lebendig! Ihnen zufolgen und der Geschichte macht nicht nur Spaß, sondern bringt viele Emotionen hervor! 

Das Buch zieht einen schnell in seinen Bann und in eine Traumwelt, die man erleben muss und nicht wirklich gut in Worte zupacken ist! 

Für mich war es ein Erlebnis und ein echtes Lesehighlight 
Es ist echt nur zuempfehlen! 
Unbedingt lesen! 
Daher 5 Sterne und ein mega Lob an die Autorin, es war mein erstes Buch von ihr, aber nicht das letzte! 


Erhalten als Wanderexemplar 

Mittwoch, 17. August 2016

Blogtour zu " Holunderschwestern" vom 14.08.-19.08.16

          Willkommen zu meiner Zeitreise 


Ich möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist München, die Landeshauptstadt des Bundesstaates Bayern und somit die Einwohnerstärkste Stadt des Staates. Aber was ist meine Geschichte und was ist der Anlass dieser Zeitreise? Das möchte ich euch erzählen! 

Ich präsentiere diese Geschichte heute im Zusammenhang der Blogtour zu "Holunderschwestern", dort spielt ja auch das Buch und ein wenig konntet ihr schon am Montag dazu erfahren auf Mones Bücherblog.


Aber wollen wir mal anfangen mit meiner Gründung im Jahre 1158, denn in diesem Jahr wurde ich das erstemal namentlich als forum apud Munichen im Augsburger Schied erwähnt! Ich wurde nicht neu in den Boden gestampft, sondern eine kleine bestehende Siedlung wurde einfach unbenannt! Ich glaube so erklärt es sich heute am einfachsten! 

1255 fiel ich in die Hände der Wittelsbacher und wurde eine herzogliche Residenz. Dies zog sich durch die Jahre, auch musst ich in dieser Zeit viele Aufstände aushalten gegen die Herzöge die mich regierten oder eher führten! 
Juden wurden aus mir vertrieben und ein immer wieder verstärkter Mauerring musste mich schützen! 

Das nächste große Ereignis war 1468 die Grundsteinlegung zum Bau der Marienkirche (Frauenkirche), dieses Projekt dauerte 20 Jahre, doch dann 1494 die Einweihung des Neubaues! Die beiden Kuppeltürme kamen noch später!


Aber meine Geschichte dreht sich ja nicht nur um die schöne Kirche! Bis 1806, gab es vieles was passierte wie den 30 jährigen Krieg und vielem weiteren! 

Im Jahre 1806 stand wieder etwas großes an, Ich wurde zur Hauptstadt des Königreiches Bayern und somit Königliche Haupt- und Residenzstadt.


In dieser Zeit wurde ich zur Kunststadt un langsam wurde Ich zu dem was Ich heute bin! Die Straßen wurden erschaffen , der Königsplatz entstand und vieles mehr! 1839 fuhr dann auch die erste Eisenbahn von mir aus nach Augsburg, die erste Universität zog ein und ein technischer Fortschritt zog ein! 

1918 und während des ersten Weltkrieges wurden mir nicht nur Schäden zugefügt, sondern am Ende stürzte die Monarchie zusammen! 

Was dann kam ein paar Jahre später war noch schlimmer, denn Hitler und der Nationalsozialismus zogen ein und Ende des zweiten Weltkrieges war auch Ich zrstört wie andere Deutsche Städte auch!



Das nächste schöne Ereignis waren dann die Olympischen Sommerspiele 1972, ein Ereignis was nach einer schweren Zeit, wieder Freude bereitet! Hier zu entstand auch das heutige Olympia Park Gelände.



Ich entwickelte mich also von einer kleinen Siedlung bis zur heutigen Touristenstadt Münschen, Hauptstadt Bayern, mit vielen Sehenswürdigkeiten, wie........


Der Englische Garten, mit seinen vielen Wiesen und Biergärten, ein Erholungsort in Mitten von mir! 


                                                             
                                                             Die Münchner Residenz 



                              Der Marienplatz mit seinem Glockenspiel und dem Rathaus 



Dem Hofbräuhaus, dem Olympia Park, der Alianz Arena, dem Oktoberfest und vielem mehr! Heute bin ich eine sehr bekannte Stadt, mit mir verbindet man teuer, Brezeln, Bier und Weißwurst und ich beherberge jeden Tag sehr viele Touristen! 



Danke euch das ihr euch meine Geschichte angehört habe! Ich hoffe ihr kommt mich mal besuchen! 

                                                                Mit freundlichen Grüßen 
                                                                     München 



                                                       Gewinnspiel 

                          
Gewinnen könnt ihr ein Print von "Die Holunderschwester" , was müsst ihr dafür tun, einfach die tägliche Tagesfrage beantworten! 

Tagesfrage: 

Was fällt euch als erstes zu mir, der Stadt München ein? 

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel:
*Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab 18 Jahren möglich. Andernfalls ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
*Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz.
*Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
*Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
*Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
*Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf.
*Der Gewinner ist damit einverstanden öffentlich genannt zu werden.
*Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen.
*Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
*Das Gewinnspiel wird von buchreisender.de organisiert.
*Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
*Das Gewinnspiel endet am 22.08.2016 um 23:59 Uhr.
*Der Gewinner wird per Mail kontaktiert!
*Der Beitrag der Gewinnernennung wird jeweils in der ersten Woche des Folgemonats veröffentlicht


                          Tourbanner


Montag, 1. August 2016

Rezension zu " Die Putzstelle " von Pea Jung

Klapptext:

Die Putzstelle – Es geht nicht um den Dreck
Die Kellnerin Josefine kehrt unter einem Tisch ein paar Scherben zusammen. Eine ganz gewöhnliche Tätigkeit für eine Kellnerin? Weit gefehlt. Schließlich starrt ihr dabei spontan ein mysteriöser Unbekannter auf den Hintern und bezahlt sie auch noch dafür. Schon am nächsten Tag flattert ein unerwartetes Jobangebot ins Haus.

Meine Rezi :

Schreibstil ist angenehm und leichtgängig, hat aber auch die gewisse Art Humor!
Pea Jung hat hier eine richtig gute Story geschaffen, die einen mitreißt. Man folgt der Geschichte gespannt um zu wissen wie es mit der Story weiter geht.
Das Cover hat mir noch besser gefallen, es ist schlicht und trotzdem besticht es durch helle und Farbe! Es unterstreicht die Geschichte perfekt und bringt es auf den Punkt.

Zum Schluss ist zu sagen,  perfekte Geschichte, perfekte Verpackung und perfekt geschrieben.
Also nur zuempfehlen.