Mittwoch, 30. November 2016

Rezension zu "Shari feiert Weihnachten" von Thomas L. Hunter

Shari feiert Weihnachten 






Klapptext:

Kurzgeschichten mit, um und über eine kleine Fee. 
Sie hat in der Menschenwelt etwas über das Fest erfahren und versucht nun unbedingt ihre Familie und Freunde dazu zu bewegen, mit ihr dieses Fest zu begehen.
Für große und kleine Freunde der Fantasie - und nicht nur für sie. 
Zum Lesen und Vorlesen unter dem Weihnachtsbaum!









Meine Rezi:

Das Cover ist Weihnachtlich, süß und passt wirklich wie die Faust aufs Auge! 

Der Schreibstil ist flüssig, Stellenweise niedlich und Fantasy angehaucht! Ich finde es sehr gut gemacht und es war angenehm zu lesen! 

Die kleine Fee Shari kennen die meisten aus den Dana Büchern von Thomas L. Hunter, nur dürfen wir Sie in diesem Büchlein nicht durch große Abenteuer begleiten, sondern wie Sie versucht Weihnachten zu feiern, was Sie in der Menschenwelt kennengelernt hat! Mit Witz und Charme hat es der Autor geschafft kleine Kurzgeschichten zwischen Realität und Fantasy zu schaffen, die nicht nur begeistern, sondern einfach auch etwas niedlich sind! 
Die Idee die hinter den Geschichten ist genial, es ist ein wundervolle Mischung und sehr gelungen! 
Shari und ihre Versuche etwas zu übernehmen machen nicht nur einem als Erwachsenem Spaß, sondern kann man gut auch mal den Kindern in der Weihnachtszeit vorlesen! 

Ein kleines niedliches Buch,mit tollen Kurzgeschichten und für jeden was! 
Es lohnt sich und von mir gibt es natürlich eine klare Leseempfehlung! 
I love it! 

Rezension zu "Rocker Devil - Dead Riders " von Bärbel Muschiol

"Rocker Devil - Dead Riders "





Klapptext:

Slide, der Vizepräsident der Dead Riders, bekommt diese kleine Schwarzhaarige einfach nicht aus dem Kopf. Der harte Sex mit ihr beim Besuch der befreundeten Black Devils war der Wahnsinn, und da ist mehr – diese Frau löst ungeahnte Gefühle in ihm aus. Auch Ellen kann den gefürchtetsten aller Rocker nicht vergessen. Die Aura von Gefahr, die Slide umgibt, lässt ihre Libido völlig durchdrehen... Als Slide Ellen drei Monate später wiedersieht, wird klar: Dieses sexy Biest ist die Tochter des Präsidenten der Black Devils. Der Ärger ist vorprogrammiert, doch Slide will sie unbedingt zu der seinen machen, koste es, was es wolle...






Meine Rezi:

Das neue Cover, es unterscheidet sich farblich etwas von den ersten Teilen und dem anderen Dead Rider. Was mir persönlich gut gefällt, so weiß man schnell das sich um den nächsten Rider handelt und nicht wieder vom selben! 

Der Schreibstil ist flüssig, angenehm zu lesen, hat die Würze an der richtigen Stelle und überzeugt mich wie immer bei der Autorin! Ich kann daran nichts aussetzen! 

Zur Story, der nächste Rider, der Vizepräsident beginnt seine Story an zu erzählen und zieht mich in seinen Bann. Er ist ein ganz anderer Charakter als unser Dämon aus den letzten Bänden, aber auch irgendwie gleich. Ein echter Rocker, der mit seinen Gefühlen und seiner Lust kämpft, der aber auch noch seine Weg findet?! Sie verdreht ihm den Kopf und er will Sie nur besitzen, zu seiner machen und auch Sie kann nicht widerstehen! Auch Sie als Figur, schön bedacht gewählt und geformt! Auch diese Geschichte lässt nichts offen und man verlangt schnell nach der Forstsetzung..... man muss ja wissen wie es weiter geht, was passiert noch! 

Zum Schluss lohnt sich auch diese Story wieder und man taucht erneut in die harte Welt der Rocker mit Begeisterung ein! Man freut sich auf den nächsten Band, auf das Drama und den Ausgang! 
Top! Lesenswert! Klasse! 

Absolute Leseempfehlung von mir! 

Dienstag, 29. November 2016

***Buchwahl des Monats November ist gestartet***

Es würde mich aber auch die Autoren riesig freuen, wenn ihr auf Facebook für euren oder eure Favoriten abstimmt! Ich hoffe mit dieser Aktion so viele wie Möglich zu erreichen! 
Liebe Grüße 
Daisy 

Hier geht es lang >


Montag, 21. November 2016

Rezension zu "Rocker Dämon" Dead Riders 4 von Bärbel Muschiol

Rocker Dämon Band 4







Klapptext:

Amy ist in tödlicher Gefahr, entführt von ihrem psychopathischen Exfreund. Und Ace kann ihr nicht helfen, er liegt verletzt im Krankenhaus. So ist es an den Riders, die Old Lady ihres Präsidenten zu befreien und Slide mobilisiert seine Truppen. Als endlich die Schatten der Vergangenheit ausgelöscht werden, fließt viel Blut, nicht jeder überlebt und die Liebe duftet nicht nach Rosen, sondern nach Schießpulver...









Meine Rezi:

Cover, sich perfekt einreihend. Es macht die Reihe komplett und passt super! 

Der Schreibstil wie bei den Vorgängern, sehr angenehm und leichtfüssig. In diesem Teil aber auch sehr dramatisch und zornig! Die Mischung macht es perfekt! Die Wortwahl passt zu den Geschehnissen! 

Mein Lieblingsteil, zwar geht es in allen Teilen heiß, brutal und gefährlich zu, aber dieser topt es völlig! Es macht diesen Band zu einem anderen Erlebnis, er hebt diese Reihe in andere Dimensionen! Was ich sehr begrüße und absolut genial finde. Alle Protagonisten zeigen Seiten an sich, die man erwartet oder auch nicht! Sie haben alle Entwicklungen gemacht in was für eine Richtung egal! 

Also letztendlich ein mega heißer, genialer und spannender Abschluss!!!!! 
Lest die Reihe! Von mir 5 Sterne und eine Lese Empfehlung! 

(Reziexemplar) 

Blogtour "Witch Hunter 2" vom 19.11.-26.11.16 und dem Thema die Angeriffe auf Harrow

Witch Hunter - Herz aus Dunkelheit  Tag 3 


Erstmal vorne weg zum Bericht. Ich habe es versucht so Spoiler frei wie möglich zu halten! Gerade wenn man die Bücher nicht kennt wird man doch schnell gespoilert!




-News-

Harrow ein Teil das für den gewaltsamen Thronbesteiger "Blackwell" zu viele Freinde bietet! 
Somit ist es eine Frage der Zeit bis es angegriffen wird! 
So lange es besteht wird er keine Ruhe geben! Wie sehen die Angriffe aus? Wann, Wo und wegem wem? Fragen die Harrow plagen.

von -Unknown-


-News-

Die Barriere (Schutzzauber) ist nicht mehr sicher!
Schon der erste Angriff, während einer Ratsversammlung zeigt es deutlich auf. Tote Männer und eine Frau auf Seiten Harrows, ein toter bei den Feinden und der Rest geflohen! Eine eindeutig schlechte Bilanz! Der Rat muss schnell entscheiden, um nicht noch unnötig Zeit verstreifen zu lassen und Tote zu riskieren, die nicht nötig wären!

von -Unknown-


-News-

Erste Unternehmung Seitens Harrows, eine Patrouille an der Grenze entlang und Zauber verstärken und ausweiten, um alles besser zu schützen, bis der Truppen Nachschub eintrifft! Aber auch die freiwilligen Suche zum Schutze Harrows wird gestartet!

von -Unknown-


-News-

Wer soll die freiwilligen jedoch trainireren? Unerfahrene, die den Kampf nicht kennen! Die Entscheidung des Rates ist , Sie gehen auf den Vorschlag ein "Elizabeth" die ehemalige Hexenjägerin einzusetzen, um das Training effektiv zu machen!
Ist dies die richtige Wahl?
Sie ist es jedoch auch die dem Rat mit den Worten "Aber egal, ob ich bleibe oder  nicht, Blackwell wird kommen. Er will Harrow erobern oder vernichten. Und er wird nicht aufgeben, bis er seinen Willen bekommen hat. Das ist das was ihr wissen solltet: Er kriegt immer was er will!"
die Augen öffente!

von -Unknown-


-News-

Der nächste Angriff folgt sogleich, diesmal wieder Bogenschützen, anderer Ort. Ein Ort wo viele Menschen verweilen, das es Geschäfte, Gasthäuser sind. So schnell wie Sie kamen, waren Sie auch wieder weg!

von -Unknown-


-News-

Langsam kristallisiert sich ein anderes Muster herraus, was auch "Elizabeth" zum grübeln bringt! Sie rückt vermehrt ins Ziel der Feinde! Warum? Ihre Fähigkeiten, ihr Wissen, ihre Erfahrung oder etwas anderes? 
Was macht Sie so zur Zielscheibe, wie wichtig ist Sie, was passiert noch? 
Diese Fragen können nur das Lesen des Buches beantworten! Aber eines ist jetzt schon klar, mit ihr steht und fällt alles und Blackwell muss endgültig verschwinden! 

von -Unknown-















Finde unsere markierten Buchstaben und beantworte die tägliche Frage.

Füge die Buchstaben zusammen und verrate uns die Lösung bis zum 29.11.2016 24 Uhr mit Betreff: Witch Hunter - Herz aus Dunkelheit in einer Mail an gewinnspiel@booktraveler.de

Unsere genauen Teilnahmenbedingungen findest du hier ( bitte Link eintragen: http://www.booktraveler.de/blogtouren/teilnahmebedingungen/

Die Gewinne:
1 Print Witch Hunter
1 Print Witch Hunter - Herz aus Dunkelheit































19.11       Mones Buecherblog 

20.11       Der Lesefuchs 

21.11       Eine Leidenschaft für Bücher 

22.11       Buchreisender 

23.11       Reading is like taking a journey

24.11       Time for Nele

25.11       Büchertraum

26.11       Schattenwege 




















Sonntag, 20. November 2016

Tag 8 der Blogtour zu "Rocker Dämon"von Bärbel Muschiol

Guten Morgen,
So der letzte Tag der Blogtour ist da! Die Woche über habt ihr einiges über die "Rocker Dämon Reihe", ihre Protagonisten und Bedeutungen erfahren. 7 Tage lang hat jeder Blogger sind Thema präsentiert und vorgestellt. Jetzt fragt ihr euch wahrscheinlich was euch heute noch erwartet!?
Ja gute Frage! Zum Schluss der Tour möchte ich euch einen Ausblick auf weitere Projekte von Bärbel Muschiol geben!

Welche dieser Projekte erscheinen noch und die anderen sind schon veröffentlicht.
Fangen wir an...

Passend zu kommenden Weihnachtszeit stelle ich mal kurz die Weihnachtsbücher vor.

Christmas Küsse für den Ex

Lindas persönliches Weihnachtsmärchen scheint in Erfüllung zu gehen. Vor 2 Wochen hat sie durch Zufall ihren Ex wiedergetroffen, und schlagartig war es wieder um sie geschehen. Ben ist einfach ihr Traummann. 3 Jahre waren sie zusammen, sie kann mit ihm lachen und das Leben genießen – und im Bett wird er vom zärtlichen Liebhaber zum dominanten Bad Boy... Doch kann sie ihm nach seinem Seitensprung damals jemals wieder wirklich vertrauen? Linda wünscht sich nichts sehnlicher als das, bis sie Ben mit einer hübschen Blondine auf dem Weg in eine Bar erwischt, in eindeutiger Pose, innig vertraut...



 Link zum Buch 


Schneesturm Küsse

Diese Weihnachten will Anna einfach nur ganz weit weg – und alleine sein! Was wäre da besser als eine einsame Blockhütte in den Alpen? Doch Anna ist ein Stadtmensch, und das Schneechaos auf dem Berg hat sie völlig unterschätzt! In höchster Not eilt ihr Ben, der attraktive Vermieter der Blockhütte, zur Hilfe. Eigentlich hat Anna nach der Scheidung von ihrem Ex von Männern erst mal genug, doch zwischen Ben und ihr herrscht vom ersten Moment an eine magische Anziehungskraft. Und während draußen ein wilder Schneesturm tobt, entsteht in der warmen, romantischen Berghütte etwas ganz Besonderes...


























Link zum Buch 


Ein Nikolaus zum Vernaschen

Zwischen der jungen Anwältin Marlen und ihrem Chef Paul knistert es schon seit Wochen gewaltig. Dieser Alpha-Mann ist einfach nur heiß, und morgen Abend findet die alljährliche Weihnachtsfeier in der Kanzlei statt – wann bietet sich eine bessere Gelegenheit für heißen, unkomplizierten Sex mit dem Chef als nach der Weihnachtsfeier? Wie das Schicksal so spielt, soll auch ausgerechnet Marlen ihren Chef beim Wichteln beschenken. Blöd nur, wenn man die Päckchen vertauscht. Statt Pauls Geschenk hat sie die prickelnde Weihnachtsüberraschung aus dem Sexshop für ihre beste Freundin dabei …

























Link zum Buch



Das waren die Weihnachtsromane die ich euch sehr empfehlen kann.
Jetzt habe ich aber noch ein Schmankerl für euch. Und zwar erscheint bald die nächste Rocker Reihe, Sie ist die Nachfolge Reihe des "Rocker Dämon" und wird ....


"ROCKER DEVIL"

Weiter geht es mit den Dead Riders und als kurzes Highlight habe ich einen unlektorierten Auschnitt für euch.


Zwei Black Devils stehen neben der Eingangstüre, sie nicken der schwarzhaarigen Schönheit respektvoll zu, ehe sie ihr Platz machen.
Interessant. Trotz der Tatsache, dass sie keine Old Lady ist wird sie mit Respekt behandelt, wer zur Hölle ist sie also?
Fluchend und über mich selbst verärgert schüttle ich den Kopf und zwinge mich dazu meine Gedanken wieder auf die wichtigen Dinge zu fokussieren.
Das wiedersehen mit diesem Mädchen hat mich völlig durcheinander gebracht. Weder habe ich Skorpion gefunden noch King vor den Plänen seines Vizes gewarnt.
Verfluchte Hölle, was ist nur mit mir los?
Seit wann lasse ich mich von einer Frau vom Wesentlichen ablenken?
Wütend auf mich selbst, gönne ich mir noch einen letzten Blick auf den knackigen Arsch der Kleinen, ehe ich mich auf die Suche nach Ace und King mache.
Es wird nicht mehr lange dauern und dann wird hier die Hölle los brechen.
So ungern ich es auch zugebe, aber es fällt mir schwer die Kleine wieder aus den Augen zu lassen. Am liebsten würde ich sie packen und mir über die Schulter werfen. Tief durchatmend lege ich den Kopf in den Nacken während sich meine Hände zu Fäusten ballen.
Jetzt ist nicht der richtige Zeitpunkt um dieses Mädchen einzufangen.
In der nächsten Stunde wird viel Blut fließen, es wird verdammt viele Tote geben, dessen Überreste spurlos verschwinden müssen.
Wenn das alles erledigt ist, werde ich sie suchen und packen.
Aber was dann? Was soll ich mit ihr anstellen?
Soll ich sie hier lassen, damit sie mit so widerlichen Typen wie diesen Kox bumsen kann?
Keine Chance - Sie gehört zu mir!
Ich habe keine Ahnung was ich von dieser Frau will oder was ich mit ihr anstellen soll, aber ich weiß jetzt schon, dass ich sie nicht hier zurück lassen werde.
Scheiß auf die Regeln, auf alle Gesetze und den Frieden mit den Black Devils.
In den nächsten Stunden werde ich meinen Arsch für Kings Sicherheit riskieren.
Das Mädchen ist das perfekte Dankeschön für die Arbeit die es mir machen wird, Kings Widersacher auszuschalten.



























Ich hoffe ich konnte euch heute einen kleinen Ausblick und Abschluss einer Tour bieten.
Danke das ihr uns begleitet habt!


Gewinnspiel

Beantworte jeden Tag unsere Tagesfrage als Kommentar auf dem jeweiligen Blog oder Facebook-Seite und sammle so wichtige Tickets für unsere große Verlosung am Ende der Blogtour. Je öfter du kommentierst desto höher ist deine Gewinnchance.
Unsere genauen Teilnahmebedingungen findest du hier (<- bitte Link eintragen:
http://www.booktraveler.de/blogtouren/teilnahmebedingungen/)
Eine Teilnahme ist bis einschließlich 22.11.2016 24 Uhr möglich!
Die Gewinne:










Meine Tagesfrage:

Was sagt ihr zum Rocker Devil Auschnitt?


Banner 


Dienstag, 15. November 2016

Rezension zu "Dana und die Magie des großen Monolithen" von Thomas L.Hunter

Klapptext:

"Dana und ihre Freunde haben nach vielen aufregenden Abenteuern den Magier Maschgart auf dem vergessenen Kontinent ausfindig gemacht. Leider ist sein Wissen über Zeitreisen rein theoretischer Natur. Da erhalten sie Nachricht von Mac Snuff. Der "Erste Spiegel" ist aufgewacht und hat ihm die Bauanleitung für den Zeitspiegel übermittelt. Bevor Dana mit diesen Informationen das Zeitportal erschaffen kann, um ihr Volk und ihre Eltern in der Zeit zu suchen und zurückzubringen, erhält sie eine weitere Aufgabe. Ses erscheint bei Erogat mit einem uralten Buch, das einen Teil an Anweisungen beinhaltet um ein Portal zu ihrer Heimat zu erschaffen. Zwei Mal haben die Magier dabei schon versagt! Leider sind die Informationen unvollständig. Nun macht sich Dana daran, überall auf der Welt, nach Antworten, Hinweisen und Karten zu suchen. Diese Suche führt sie zu dem versunkenen Kontinent Mu und nach Lemuria und bis hinauf zum Dach der Welt und Australien. Überall sucht und findet sie neue Informationen und lernt die verschiedensten Wesen Kennen. Nachdem sie schließlich das Zeitportal fertig gestellt hat, beginnt ihre Reise durch die Zeit. Diese führt Dana, während sie nach ihrem Volk sucht, von der Zeit der Ägypter bis hin zu Orten in der Zukunft. Sie machte nicht einmal davor Halt, die letzten Dämonenfürsten ausfindig zu machen, denn sie sind ein Teil der Lösung. Während ihrer abenteuerlichen Suche begegnet sie viele neuen Kreaturen. Freund oder Feind? Dank Sharis Fertigkeiten wird sie auch das erkennen. Bis sie schließlich alle Zutaten zusammen hat, um das Portal zu erschaffen. Doch was passiert mit dieser Gegenwart!"

Meine Rezi:

Das Cover reiht sich perfekt zu den anderen Bänden ein. Farblich eine wundervolle Gestaltung und die Schrift super lesbar. Top! !

Der Schreibstil für mich wie bei den Vorgängern sehr flüssig und vom Stil und Wortwahl perfekt für einen Jugendfantasyroman.

Zur Geschichte > Mich hat es gefreut wieder ein Abenteuer mit Dana zuerleben. Auch in diesem Band merkt man das Sie sich wieder entwickelt, älter wird. Zumal Abenteuer einen prägen und dies bekommt Autor Thomas L. Hunter super hin.

Also für mich wieder mega gelungen und eine erneute Lese Empfehlung wert.
5 Sterne
(REZIEXMPLAR)

Montag, 14. November 2016

Rezension zu "Holding Tight" von Lisa Grant

Holding Tight

Klapptext:

»Stop! Nur weil wir in der Villa Spaß hatten, heißt das nicht, dass ich jetzt deine Arbeit versüße. Im Gegenteil, ich trenne Arbeit und Vergnügen.«

Marlene ist unter ungewöhnlichen Umständen aufgewachsen und hält bis heute nicht viel von den Fesseln einer festen Beziehung. Stattdessen genießt sie ihr unabhängiges Leben als Single in vollen Zügen. Es gibt nur zwei Regeln, an die sie sich immer hält: »Keine tiefen Gefühle! Und nur eine Nacht!«
Selbst für den heißen Sänger Alec macht sie nach einer leidenschaftlichen Begegnung in ihrem Stammklub keine Ausnahme.
Doch was passiert, wenn der charismatische Musiker sich nicht so leicht damit abfindet?
Das Spiel um Lust und Liebe beginnt...

Dieses Buch enthält keinen Millionär und auch kein Magermodel, dafür einige detailliert beschriebene Liebesszenen und eine Geschichte, wie sie vielleicht auch dir passieren könnte.
Holding Tight enthält kleinere Spoiler zu Letting Go, dennoch können beide Geschichten unabhängig voneinander gelesen werden. Wer aber die chronologische Reihenfolge einhalten möchte, sollte mit Letting Go beginnen.

Meine Rezi:

Das Cover ist mega gelungen, Farblich sehr toll, aber auch der Verlauf und die Gesichter super geworden. Damit passt es auch zum Vorgänger! 

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, was gerade bei Erotik wichtig ist! Man kann den Wörtern gut folgen und auch die erotischen Szenen haben die richtige Wortwahl, damit kommt alles richtig beim Leser an!

Marlene und ihre festen Vorsätze waren nicht nur intressant, sondern mal was anderes, denn oft sind es eher die Männer die schwer zu kancken sind! Aber auch der heiße Sänger Alec war für mich super durchdacht! Beide Charaktere geben eine erotische und explosive Mischung. Sie sind so eigen und nicht immer ganz zu verstehen, aber Sie machen die Geschichte lebendig! 

Also wie man merkt eine rund um gelungene Story mit Pfiff, Liebe und Erotik, die absolut lesenswert ist! 
Ich kann Sie nur empfehlen und vergebe 5 Sterne 

Aktion #SonnenscheinFürMich






Willkommen zur Aktion, ich freue mich euch heute begrüßen zu dürfen! Dies ist der zweite Beitrag dieser Aktion vom Hippomonte Verlag zur Veröffnetlichung von Aurelia Veltens Buch "Sonnenschein und Finsternis", diese Aktion soll zeigen, dass Sonnenschein für jeden etwas anderes ist: ein Mensch, eine Kleinigkeit im Alltag, eine kleine Geste, eine kleine Aufmerksamkeit und gleichzeitig, dass jeder von uns diesen Sonnenschein in und um sich hat, auch dann, wenn wir denken, dass es gerade düster und finster um uns ist.

Wir Blogger haben uns den Fragen des Verlages gestellt und Sie für euch beantwortet. Meine Antworten möchte ich euch jetzt präsentieren, zusätzlich würde es mich und alle anderen freuen, wenn ihr auch kurz Zeit nehmt und Antworten auf die Fragen für uns habt! 


Fragen und Antworten

1. Tim fürchtet sogar ein paar seiner persönlichen Eigenschaften, weil er sie als gefährlich oder zu finster empfindet. Hast Du auch Seiten an dir, die du weniger magst als andere? #JederHatMackenUndDasIstGutSo 

Eine gute Frage, klar mag ich einige Eigenschaften mehr als andere. Meine Trägheit mag ich so garnicht, ich muss mir oft genug selbst in den A... treten! Auch wenn Sie nicht immer auftritt.


2. Was ist Dein Sonnenschein im Alltag? Wer oder was lässt Dich lächeln, auch wenn Dir mal nicht danach ist?

Mein Sonnenschein, das ist ganz klar meine Familie, besonders meine Kinder, die mich immer wieder zum strahlen bringen. Sie sind alles für mich!


3. Gerade Frauen verbringen viel Zeit damit, an sich zu Zweifeln. Oben hast Du uns eine kleine Macke an Dir verraten, aber was sind deine Stärken? Was magst du besonders an dir? Nicht schüchtern, sondern stolz sein – heute ist es erlaubt, anzugeben! 

Ich liebe meine kreative Ader! Für die muss ich mich weder schämen, noch sonst was! Auch wenn manche denken, oh die hat einen an der Klatsche oder anderes, da stehe ich weil ich es gerade so gerne mag, sowas von drüber! Ich bin so und Basta!!!




Hier bekommt ihr die Printversion eines tollen Buches 
Hier bekommt ihr das wundervolle EBook


Zum Schluss noch meine Rezension zum Buch und die Links zu den Bloggern, die sich auch den Fragen gestellt haben! >>>>>>

                                       Link zur Rezi 

                                 Weitere Blogger: 

                           Buchmelodie  -  Tanz auf den Wellen der Wörter



Danke für das folgen bis hierher! Meine Frage an euch: Wer ist euer #SonnenscheinFürMich ? 
                                                            Lg Daisy 

Sonntag, 13. November 2016

Das Leben einer Bloggerin! Heute "Rezensionen"

Muss heute unbedingt mal wieder aus meinem Leben als Bloggerin erzählen. Etwas was mich schockiert und zum Zweifeln gebracht hat!

Es geht ums Rezi schreiben!

Genauer gesagt....

Ich schrieb zu einem Buch eine positive, sogar 5 Sterne Rezension. Als Autor/in sollte es einen doch riesig freuen, oder?

Nicht in diesem Fall,denn ich bekam ein Mail mit kurzem "Hallo" und wie ich denn so eine Rezi zum Buch veröffentlichen könne.
Leicht irritiert schrieb ich zurück und sagte das ich alles von Cover, über die Charaktere bis hin zur Story als positiv bewertet hatte und ich nicht verstehe was falsch wäre!
Darauf hin die Antwort,  ich hätte das Buch garnicht gelesen,würde in der Rezi garnicht groß auf die Geschehnisse im Buch eingehen. Es wäre oberflächlich und nicht fair.

Das brachte mich dann doch nochmal ans überdenken!
Trotzdem bin ich am Ende wieder bei meinem Stil des Rezi Schreibens gelandet, denn im Grunde halte ich es nicht für ideal andere mit meiner Rezension zu spoilern!
So teilte ich es auch dem/der Autor/in wieder mit, hängte aber gleich eine Verlängerte Version der Rezi hinten dran, wo ich extra mal auf Stellen der Geschichte einging!
Leider kam als Antwort wieder nur ein achja schnell noch reingelesen oder jemanden gefragt?
Wie vor den Kopf gestoßen, schrieb ich nur "Nein, ich habe ein wundervolles Buch lesen dürfen, was mich berührt hat und ich mir einiges merken konnte". Aber leider nehmen Sie meine Entscheidung wie ih Rezensionen schreibe nicht ernst. Und bin mir sicher das es keine gute Werbung ist mich so anzugehen, wenn Sie dies des öfteren mit Bloggern oder Lesern tun,werden sich weitere Bücher bald nicht mehr verkaufen!

End vom Lied, ICH BIN BLOCKIERT!!!
Vom Blog habe ich die Rezi entfernt, aber auf Amazon stehen lassen!

Bewusst werde ich keinen Namen nennen, auch erstmal nicht auf nachfragen, aber wie seht ihr es?

Rezi mit jede Menge Spoilern oder lieber Spoiler frei?
Ist ja nicht so als würde ich in meinen Rezis nicht auf Story und Charaktere eingehen, aber ich halte es einfach Spoiler frei und werde es auch in Zukunft! 

So wünsche einen schönen Sonntag
Daisy


Samstag, 12. November 2016

Rezension zu "Heute und...Für alle Zeit" von Louisa Beele

Klapptext:

Hannah Warrens großer Traum ist es, an einer der bekanntesten Tanzakademien des Landes aufgenommen zu werden. Doch gegenwärtig ist sie bereits damit überfordert, einen Job zu finden, der ihr den nötigen Unterhalt sichert.
Ihr Leben verändert sich von einem Tag auf den anderen, als der Anwalt Ethan Forrester sie über das Testament ihres Vaters in Kenntnis setzt, den sie zuletzt als kleines Mädchen gesehen hat. Nicht nur, dass sie plötzlich mit Geheimnissen aus ihrer Vergangenheit konfrontiert wird, hat ihr Dad ihr mit einem renommierten Country Club auch noch ein Erbe hinterlassen, an das absurde Bedingungen geknüpft sind. Wenig hilfreich ist dabei, dass der wahnsinnig attraktive Ethan ihr Herz schneller schlagen lässt und sie wider jede Vernunft in eine heiße Affäre mit ihm schlittert. Während Hannah dabei ist, sich in ihn zu verlieben, scheint Ethan sehr genau zu wissen, was er will, vor allem aber, was er nicht will. Eine Beziehung. Schon gar nicht mit der Tochter seines verstorbenen Freundes Jack Warren.

Meine Rezi:

Wow!

Schreibstil ist flüssig und so gut. Es ist so angenehm den Worten zufolgen und sich in das Buch zufliehen! 

Das Cover passt perfekt in die Reihe der Forest Plaza Buchreihe. Das Farbspiel und die eher Pastellfarben sind so schön anzusehen.

Zur Geschichte. .. Die ist traumhaft. Sie birgt alles was man braucht und zwar viel Liebe,Höhen und Tiefen, Drama und einen Erbin die sich teils überfordert fühlt!

Hannah die einfach versucht ihren Traum zu erfüllen und dabei Hindernisse überwinden muss. Toller Charakter, die einen sofort überzeugt. Nicht so ihr Gegenpart Ethan, den ih erst im Laufe der Story verstand und anerkennen konnte *smile*, jedoch war das kein Abbruch wert,sondern ich will wissen wie es weitergeht!

Also bitte lest es! Absolute Empfehlung,  wie auch bei den Vorgängern!
5 Sterne

Freitag, 11. November 2016

Rezension zu "Christmas Küsse für den Ex!" von Bärbel Muschiol

Christmas Küsse für den Ex!




Klapptext:

Lindas persönliches Weihnachtsmärchen scheint in Erfüllung zu gehen. Vor 2 Wochen hat sie durch Zufall ihren Ex wiedergetroffen, und schlagartig war es wieder um sie geschehen. Ben ist einfach ihr Traummann. 3 Jahre waren sie zusammen, sie kann mit ihm lachen und das Leben genießen – und im Bett wird er vom zärtlichen Liebhaber zum dominanten Bad Boy... Doch kann sie ihm nach seinem Seitensprung damals jemals wieder wirklich vertrauen? Linda wünscht sich nichts sehnlicher als das, bis sie Ben mit einer hübschen Blondine auf dem Weg in eine Bar erwischt, in eindeutiger Pose, innig vertraut...






Meine Rezi:

Der Ex, die Liebe, Drama und Verzeihen! All dies vereint das Buch! 

Der Schreibstil ist flüssig und einfach toll! Es war aber auch wie immer zu erwarten, denn die Autorin weiß wie man schreibt! 

Die beiden Charaktere, ja was soll man sagen?! Sie wirkt wie eine Träumerin, aber auch wie ein stärkere Persönlichkeit und doch passt es zusammen! Er der erst wie ein Bad Boy wirkender, aber auch ganz anders könnender! Eine Mischung die die Story zum explodieren lässt! 

Die Geschichte selber toll geworden. Sie ist auch wieder eine Weihnachtsstory und versüßt einem die Zeit des wartens! Wie immer ganz toll für zwischendurch und so und nicht anders sollte es sein! 

5 Sterne und eine Weiterempfehlung 

Rezension zu "Ein Nikolaus zum Vernaschen" von Bärbel Muschiol

Ein Nikolaus zum Vernaschen





Klapptext:

Zwischen der jungen Anwältin Marlen und ihrem Chef Paul knistert es schon seit Wochen gewaltig. Dieser Alpha-Mann ist einfach nur heiß, und morgen Abend findet die alljährliche Weihnachtsfeier in der Kanzlei statt – wann bietet sich eine bessere Gelegenheit für heißen, unkomplizierten Sex mit dem Chef als nach der Weihnachtsfeier? Wie das Schicksal so spielt, soll auch ausgerechnet Marlen ihren Chef beim Wichteln beschenken. Blöd nur, wenn man die Päckchen vertauscht. Statt Pauls Geschenk hat sie die prickelnde Weihnachtsüberraschung aus dem Sexshop für ihre beste Freundin dabei …






Meine Rezi:

Oh man diese Story hat mich umgehauen, Sie ist nicht nur Sexy und Heiß, sondern besitzt Witz und Charme. 
Aus einem Versehen wird... Nein zu viel sage ich euch nicht! 

Der Schreibstil ist wie immer und zu erwartend gut und flüssig, besticht aber auch mit guter Wortwahl! 
Die Charaktere sind sehr gelungen und Marlen mochte ich sofort, Sie zog mich mit sich und es machte riesen Spaß ihrer Story zu folgen! Aber auch Paul ist perfekt passend zum Geschehen. Also super gemacht von der Autorin! 

Ihr wollt euch die Weihnachtszeit nicht nur versüßen, sondern euch anheizen, dann holt euch den Nikolaus! 

Klare Leseempfehlung und 5 Sterne 



Rezension zu "Schneesturmküsse" von Bärbel Muschiol

Schneesturmküsse





Klapptext:

Diese Weihnachten will Anna einfach nur ganz weit weg – und alleine sein! Was wäre da besser als eine einsame Blockhütte in den Alpen? Doch Anna ist ein Stadtmensch, und das Schneechaos auf dem Berg hat sie völlig unterschätzt! In höchster Not eilt ihr Ben, der attraktive Vermieter der Blockhütte, zur Hilfe. Eigentlich hat Anna nach der Scheidung von ihrem Ex von Männern erst mal genug, doch zwischen Ben und ihr herrscht vom ersten Moment an eine magische Anziehungskraft. Und während draußen ein wilder Schneesturm tobt, entsteht in der warmen, romantischen Berghütte etwas ganz Besonderes...







Meine Rezi:

Ein wunderschöner Winterroman. 

Der Schreibstil ist flüssig und sehr angenehm. Man kann dieses Buch ganz gemütlich am Stück lesen, ohne ins stocken zu geraten! 

Die Charaktere wirken weder oberflächlich noch schlecht. Sie sind gut durchacht und haben ihre Charakterzüge, die man liebt oder nicht! Für mich sind Sie einfach toll durchdacht! 

Die ganze Geschichte konnte mich einfach überzeugen und läutet Weihnachtsstimmung ein und ganz ehrlich wer will nicht in einer einsamen Blockhütte mit einem aktraktiven Mann sein, wenn auch nur in Gedanken! Die Geschichte ist wirklich süß, aber auch nichts ungewöhnliches, was aber dem Lesespaß keinen Abbruch bringt! 

Zum Schluss bleibt zusagen, wie immer ein kürzeres Lesevergnügen, was uns die Autorin präsentiert! Es ist aber auch einfach toll und ihr werdet das Buch mögen! Gerade wer zu dieser Jahreszeit gerne mal ein Weihnachtsroman für zwischendurch lesen will! 

5 Sterne und eine klare Empfehlung 

Rezension zu "Sonnenschein und Finsternis" von Aurelia Velten

Klapptext:

Honey-Blue Oh ist Physikerin. Sie hat nicht nur den wohl absurdesten Namen der Welt, sondern auch noch eine Mutter, die ihr schon immer das Gefühl gibt, zu schlau und karrierefixiert zu sein. Davon hat sich Honey-Blue nie beeinflussen lassen, bis sie schließlich von ihrem Freund für eine andere sitzen gelassen wird. In einem Anflug von Wahnsinn verwandelt sie sich in genau das dumme Blondchen, das sich ihre Mutter immer zur Tochter gewünscht hat.
In einer Bar trifft sie auf den mürrischen Profibasketballspieler Timothy Gray. Eigentlich hätte es nur ein One-Night-Stand sein sollen, doch am nächsten Morgen ist Tim nicht bereit, Honey-Blue gehen zu lassen. Ihre Frohnatur lässt seine inneren Dämonen endlich verstummen.
Je näher sich die beiden kommen, desto schwerer fällt es Honey-Blue jedoch, ihre Rolle aufrechtzuerhalten …

Meine Rezension:

Das Buch muss gelesen werden! Der Schreibstil der Autorin Aurelia Velten ist leichtfüssig, besitzt eine gute Wortwahl und lässt sich einfach toll lesen!

Die Charaktere sind auf den ersten Blick so unterschiedlich, doch Sie halten einige Überraschungen für die Leser bereit, denn der erste Eindruck ist drügerisch. Ich mochte beide schnell und konnte so mit ihnen leicht in ihre Geschichte eintauchen.

So ist das Leben und das Buch ist nahe dran, man käuft der Autorin ab, dass diese Geschichte so aus dem wahren Leben gegriffen sein könnte. Was nicht jedes Buch schafft. Nichts wirkt übertrieben und das macht es so wunderschön!

Zum Schluss bleibt zusagen ... Lesen! !!
Wirklich eine super Geschichte, mit Liebe, etwas Drama und wundervollen Charakteren.
Entwickelt mit Liebe und Herz.

Ganz toll und deshalb definitiv 5 Sterne und eine Lese Empfehlung
(ERHALTEN ALS REZENSIONSEXEMPLAR)

Donnerstag, 10. November 2016

Rezension zu "Zuckersüßes Chaos - Vicky Teil 2" von Miranda J. Fox

Klapptext:

Der Frieden ist wiederhergestellt und Vicky kann ihr Leben, bestehend aus wilden Partys und Männerbekanntschaften, fortsetzen … denkt sie zumindest. Wäre da nicht die lästige Tatsache, dass sich ihre Gefühle für Ethan in den letzten Wochen verstärkt haben. Dass Ethan fest entschlossen ist, Vickys Herz im Sturm zu erobern, vergrößert ihr Dilemma noch, denn auch wenn sie ihm verziehen hat, vergessen kann sie die Vergangenheit nicht so einfach. Und als hätte Vicky nicht schon genug Probleme, ihren inneren Konflikt in den Griff zu kriegen, taucht auch noch ein alter Liebhaber auf, der im Gegensatz zu Ethan üble Absichten hat …

Meine Rezension:

Nach Teil 1 habe ich mich sehr gefreut endlich weiterlesen zu. Und auch wie Teil 1 konnte mich dieser begeistern und mitreißen.
Vicky muss sich erneutem Ärger stellen,obwohl Sie hoffte es wäre wieder normal!
Somit entstand aus der Feder von Miranda J. Fox ein  wunderbare und spannende Fortsetzung.

Es ist wie der erste Teil sehr flüssig geschrieben, richtige Wortwahl passend zur Situation, mit Liebe kreiert und macht richtig Leselust.

Ich hatte zumal das Glück auch diesen Band vorab zu lesen und bin einfach nur begeistert.

Für mich eine perfekt gelungene Fortsetzung die einen  Charme und Anziehungskraft besitzt. Also alles richtig gemacht. Alte Bekannte treffen auf neue und alles passt!

(Erhalten als Rezensionsexemplar)
5 Sterne

Montag, 7. November 2016

Vorstellung der "Rocker Dämon Reihe" von Bärbel Muschiol + meine Rezension

Die Reihe besteht aus 4 Bänden. 3 bereits erschienen, Nummer 4 folgt schon ganz bald! 


Rocker Dämon. Dead Riders 1 





Klapptext: 

Amys Vater hat sich hoffnungslos verschuldet, und das ausgerechnet bei den Dead Riders, dem gefürchtetsten Rockerclub des Landes. Ace, der Präsident des Clubs, ist schon lange von Amy fasziniert, und um ihren Vater zu retten, nimmt sie seinen Deal an: Sie begibt sich in die Gewalt des dominanten Rockers… Ace ist der Dämon unter den Rockern. Auf der einen Seite hat Amy Angst vor ihm, doch sie fühlt sich von Ace auch wahnsinnig angezogen und genießt es, ihm beim Sex vollkommen ausgeliefert zu sein. Doch sie hat keine Ahnung, wie gefährlich die Welt des Clubs wirklich ist…






Rocker Dämon. Dead Riders 2




Klapptext: 

Amy hat sich dem dämonischen Rocker Ace ausgeliefert, aber es ist nicht mehr nur ein Deal. Er beschützt sie, hat ihr Leben gerettet. Und sie spürt, dass sie ihm nicht mehr entkommen kann. Seine düsterer Charme, diese Gier und die bittersüße Angst bringen sie um den Verstand. Sie will mehr, braucht immer mehr, kann nicht genug von ihm bekommen. Auch Ace kann nicht von ihr lassen, es ist wie eine Sucht, er will sie, in seinem Bett und an seiner Seite, will, dass Amy seine Old Lady ist. Aber dann muss er sie wegen eines dunklen, gefährlichen Geschäfts zurücklassen. Sie bleibt allein mit den anderen Dead Riders. Ist deren Respekt vor Ace groß genug? Wie sicher ist sie bei diesen harten Rockern? 






Rocker Dämon. Dead Riders 3 






Klapptext:

Egal ob richtig oder falsch, gut oder schlecht, Amy muss Aces Frage, ob sie seine Old Lady sein will, endlich beantworten. Er ist wütend und nicht länger bereit zu warten. Die Situation eskaliert, sie muss sich der Entscheidung stellen. Dann fügt sich alles zum Guten und sie schaut zuversichtlich in die Zukunft, als plötzlich dunkle Schatten aus der Vergangenheit aufziehen und das Glück grausam zerbricht. Auf einmal steht ihre Welt wieder Kopf, ihre Liebe und ihr Leben sind in tödlicher Gefahr...






Meine Rezi:

Ich schreibe jetzt für alle drei Teile zusammen mal meine Kurzmeinung! 
Sie sind wie immer im einzelenen kurz, aber im gesamten ergeben Sie natürlich wie erwartend ein tolles Lese Erlebnis! 
Sie sind flüssig geschrieben und es gibt genug heiße Stellen! Protagonisten sind auch wieder klasse gestaltet und passen zueinander! 

Super gelungene Mischung 
5 Sterne 


Hinweis 

Ab Montag den 13.11.16 startet auch eine Blogtour zur gesamten Reihe! 
















Links zu den Büchern

Band 1 
Band 2 
Band 3 
Band 4 erscheint 12.11.16