Donnerstag, 19. Januar 2017

Rezension zu "Witches" von Pia Hepke

Klapptext

Vertraue niemandem

Die junge Hexe Kira soll die Trägerin des einzigartigen Geistelementes sein. Dieses ist fester Bestandteil bei der Herstellung des sagenumwobenen Jugendelixiers.
Um das Geistelement in ihre Gewalt zu bekommen, würde ein Zirkel aus fünf Hexen alles tun. Sogar töten!
Auf ihrer Flucht vor ihren Verfolgerinnen, begleitet Kira stetig die eine Frage: Wem kann sie noch vertrauen?

Meine Rezension

Das Cover ist wirklich schön, es passt zur Geschichte und rundet das Gesamtbild ab!

Der Schreibstil ist flüssig , leicht zu verfolgen und sehr jugendlich. Dies passt zur Geschichte, aber man darf jetzt keine Wortakrobatik erwarten.

Die Geschichte selbst ist gut durchdacht und entwickelt sich im Laufe der Seiten. Auch die Protagonisten sind toll, Sie passen zur Story , zum Buch und bringen Leben rein! (Auch wenn Lira an manchen Stellen , mit persönlich zu naiv ist,was manchmal passt, aber hier war es etwas schwieriger)
Dies ist wahrscheinlich für mich der Grund , warum es nur 4 Sterne gibt.

Trotzdem ist hier ein schön zu lesendes, spannendes und gut geschriebenes Buch entstanden. Was ich empfehlen kann! Auch gut als Jungen Buch geeignet!
(REZIEXMPLAR vom Verlag)