Montag, 20. Februar 2017

Protect Me Expedition Tag 8 "Interview mit Allie Kingsley"

Last Day

Heute sind wir leider am Ende unserer Expedition angelangt! Hoffe das es euch bis hierhin gefallen hat! Doch einen Beitrag gibt es noch und zwar ein kleines Interview mit Allie Kingsley!

Vorne weg hier nochmal alle vorherigen Beiträge für euch:



















Tag 1    Link

Tag 2    Link
Tag 3    Link
Tag 4    Link 
Tag 5    Link 
Tag 6    Link 
Tag 7    Link 


Das Interview

In der Blogtour geht es um die Protect Me Bücher. Es handelt sich um Outtake Reihe von Fire&Ice. Hast du die Reihen nicht langsam satt? 


A: Meistens ist es überhaupt nicht geplant eine Reihe zu machen. Sowohl "Ryan Black", als auch "Wir sind mehr als Liebe" hätten nur ein einzelnes Buch werden sollen. Aber die Nebencharaktere faszinieren mich jedes Mal so, dass ich auch ihnen ein Buch widmen will.


Was macht die Protect Me Bücher so besonders, warum sollte man diese lesen? 


A: Die Protect Me Bücher geben all den Personen eine eigene Geschichte, für die in der Fire&Ice Reihe kein Platz wäre. Die Reihe wird insgesamt acht Bände haben, über die sich eine "Gesamtproblematik" aufklärt. Es ist spannend für mich, diesen Faden immer wieder aufzunehmen und weiterzuspinnen um so am Ende das Rätsel aufzulösen. 


Hättest du jemals gedacht, dass deine Bücher Erfolg haben? 

A: Nein, überhaupt nicht. Ich war total überrascht, als ich gesehen habe, dass drei Bücher verkauft worden sind. Von da an habe ich ständig fassungslos auf den Bildschirm geschaut und konnte nicht glauben, dass so viele Menschen mein Buch lesen würden. Ich bin unglaublich dankbar für jeden Einzelnen, der meinen Geschichten eine Chance gibt.


Was machst du bei Schreibblockkafen? Hattest du schon welche? 

A: Ja, schon einige, aber ich lasse mich davon nicht aus der Ruhe bringen. Meistens fange ich eine neue Geschichte an, oder lese mich in eine ein, die ich noch nicht beendet habe. Dann geht es mit dem Schreiben wieder von ganz alleine wieder. 


Hättest du mal Lust was ganz anderes zu schreiben? (Genre Wechsel ) 

A: Habe ich, deshalb habe ich mit "Wir sind mehr als Liebe" ja auch einen Ausflug ins Genre Chick lit versucht. Außerdem versuche ich mich gerade an meiner ersten Young Adult - Fantasyromance.


Dein größter Wunsch für die Zukunft und deine Bücher? Möchtest du zum Abschluss der Tour noch ein paar Worte an Follower, Leser und Blogger richten würde Sie einfügen als Abschluss Worte

A: Ich hoffe sehr, dass ich noch lange die Möglichkeit habe, mein Leben mit den Bücher zu bereichern. Ich kann mir nicht mehr vorstellen, nicht den ganzen Tag zu schreiben und mich in diesen faszinierenden Welten zu verlieren. Deshalb möchte ich jedem Leser danken, der sich immer wieder aufs Neue mit mir in die Geschichten stürzt, sie teilt und weiterempfiehlt, Rezis schreibt und mich unterstützt. Ich liebe was ich tue, aber meine größte Motivation ist die Begeisterung, mit der meine Leser jedem Buch entgegen fiebern. 


Fan Fragen

Welchen Bezug hast du privat zu Boston, Bzw. Warum ist das der hauptschauplatz? 
Und, fast noch interessanter: welche Verbindung besteht für dich nach talin, warum beginnt ausgerechnet da alles?? 


A: Boston ist eine wunderschöne Stadt mit so viele Möglichkeiten für meine Reihe. Ich habe privat keine Verbindungen dort hin. Ich habe sie einfach ausgesucht, weil sie viele schöne Schauplätze bietet und ich meiner Fantasie freien Lauf lassen kann. Talin gibt es in Wirklichkeit nicht. Ich bin einmal im Jahr auf einem Mittelalterfest, das aber nur wenig mit dem Beschriebenen gemeinsam hat. Auf eben so einem Fest hatte ich die erste Buchidee, weshalb ich genau so einen Schauplatz gewählt habe. 


Wann wird es Hörbücher geben oder besser wird es ein Hörbuch geben?

A: Wir sind immer noch in der Produktion des ersten. Leider ist alles nicht ganz so leicht wie gedacht. Aber geplant sind sie … ohne Zeitangabe. ;) 


Wird es einen weiteren Teil von "Wir sind mehr als Liebe Curley" geben? Über einen der Freunde vielleicht?

A: Ja, auf jeden Fall. Ich schreibe gerade an der Geschichte für Riaz. Ich liebe Curley und die Jungs, deshalb kann ich sie noch nicht wieder gehen lassen.


Welches Buch hat dich zum ersten Mal so richtig gefesselt? Welches zuletzt? Und hast du einen Lieblingsleseplatz?

A: Mein erstes Lieblingsbuch (von Kinderbüchern einmal abgesehen) war "Zoey spielt mit dem Feuer" von Katherine Applegate, ein Jugendbuch. Mein letztes … puh … ich glaube die Obsidian Reihe. Und zur letzten Frage, nein, einen Lieblingsleseplatz habe ich nicht. Ich lese immer dann wenn ich Zeit habe, der Ort ist mir dabei egal. 



Gewinnspiel














Was wäre eure Frage an Allie Kingsley? 


Teilnahmebedingungen:
Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
Versand nur innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für den Postversand wird keine Haftung übernommen.
Das Gewinnspiel endet am 10.09.2016 um 23:59 Uhr. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt man sich im Gewinnfall bereit, öffentlich namentlich am Ende der Blogtour genannt zu werden.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Keine Barauszahlung des Gewinnes möglich.
Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung mit Facebook und wird nicht von Facebook organisiert.