Freitag, 14. April 2017

#BerserksNähkästchen



Auch heute ein herzliches Willkommen zur Blogparade, diese macht bei mir halt!





In Aurelia Veltens nächsten Berserks Band geht es ja um Ella, die einen Vertrauensbruch erlebt, zu diesem Thema findet diese tolle Aktion statt.

Beschreibung des Verlages der Aktion:

Diesmal wird es persönlich! Wir alle kennen das – Beziehungsprobleme. In Aurelia Veltens „Gekittete Herzen“ spielt Vertrauensbruch eine große Rolle. Die Protagonisten tun sich schwer, wieder zu kitten, was einst zerbrochen wurde. Hattet Ihr auch schon ein derart prägendes Erlebnis in einer Beziehung? Egal, ob ein gutes oder ein schlechtes Ereignis, wir sind neugierig – plaudert doch mal aus dem Nähkästchen! #BerserksNähkästchen 📍✂️




Was habe ich zum Thema Vertrauen erlebt? 

Ich muss zugeben, vor meinem Mann hatte ich zwei kurze Beziehungen die ich selber beendete und nicht wegen Vertrauensbruch, sondern weil ich merkte es passte doch nicht so! In keiner diesen Beziehungen gab es die Angst davor.
Dann lernte ich meinen Mann kennen und wusste das passt, auch er sagte mir mal, das er auch sofort bemerkte das wird länger halten. Doch so rührend wie er sich immer kümmert, hatte ich immer den Verdacht, er würde es wegen schlechte Gewissen tun. Ich war deshalb oft in Angst und sehr Misstrauisch. Ich weiß heute das es unnötig war! Ich kann heute damit umgehen, doch am Anfang kannte ich es einfach nicht!

Seit diesem Jahr sind wir 8 Jahre verheiratet und haben gemeinsame Kinder, unser Vertrauen gegenseitig ist gewachsen. Ja das alles ist bestimmt nicht so spannend, wie bestimmt anderen bei denen es wirklich zum Bruch kam. Doch für mich ist es das beste was mir passieren kann, denn den ersten Vertrauensbruch musste ich vielleicht (wenn man es so nennen kann) im Babyalter erlebt! Denn meine leibliche Mutter setzte mich aus, aber dies ist eher ein unbewusster Bruch und eine andere Geschichte!

So! Soweit zu mir!
Seit ihr neugierig? Dann schaut euch das Buch an!





Klapptext:

Vor fünf Monaten floh Ella Rossi aus Boston – mit gebrochenem Herzen und allerhand Selbstzweifeln im Gepäck. Zu Hause warten nur ein Medienskandal und Freunde, die sie plötzlich verachten. Das hat man wohl davon, wenn man mit einem Profisportler wie Marc Dean zusammen ist. Obwohl er Mist gebaut hat, liegt die Schuld in den Augen aller bei Ella. 
Um ihr geliebtes Café weiterzuführen, kehrt sie schließlich zurück und muss schnell feststellen, dass sich ihr Leben komplett gewandelt hat. Manche Dinge ändern sich jedoch nie: Marc hat es sich in den Kopf gesetzt, alles wiedergutzumachen. 
Als seine Freunde Wind davon bekommen, was vor fünf Monaten wirklich passiert ist, stehen sie hinter Ella und machen Marc das Leben schwer. Einst hätte Ella das sicher nicht so sehr genossen, aber genau das ist es gerade – sowohl sie als auch Marc sind nicht mehr dieselben wie früher …


Links zum Buch:

Amazon 
Weltbild 
Thalia 



Besonderheit! Ihr wollt das Taschenbuch signiert? Hier entlang bitte!
Danke für euer heutiges vorbei schauen, zum Schluss noch die Links von gestern und morgen:


13.06. - Blogbeitrag 
15.06. - Blogbeitrag bei Hedwigs Bücherstube


Liebe Grüße zum Feiertag 
Daisy